Israel-ProtesteStuttgart duldet keine Hetze
Stuttgart duldet  keine Hetze

[5] Bei einer israelkritischen Demonstration am Freitag in Stuttgart werden 2500 Menschen erwartet. Vertreter der Stadt Stuttgart erklären vorab, dass sie den Straftatbestand der Volksverhetzung dabei nicht dulden werden.

 
Mord an Achtjährigem in Freiburg80 Hinweise, aber keine heiße Spur

Im Mordfall des achtjährigen Armani in Freiburg hat die Polizei weiterhin keine heiße Spur. Jedoch sei man zuversichtlich, dass sich unter den inzwischen 80 eingegangenen Hinweisen etwas Verwertbares findet, sagte ein Sprecher der Polizei.

 
Warnstreik in der Region Stuttgart
Busse fahren nichtWarnstreik in der Region Stuttgart

Die Busse in Göppingen, Heidenheim und Schwäbisch Gmünd sind am Donnerstagmorgen in den Depots geblieben. Grund für den Warnstreik ist der monatelange Tarifkonflikt. Am Freitag wird in Reutlingen, Tübingen und Südbaden gestreikt.

 
Wer möchte schon im Regen stehen?
Öffentlicher Nahverkehr in StuttgartVon wegen Pech gehabt

[1] Es ist ganz einfach: der gemeine Nutzer des öffentlichen Personennahverkehrs will halbwegs verlässlich von A nach B kommen. Und sollte das mal nicht klappen, wäre er über sachdienliche Hinweise sehr froh. Der offene Brief eines Betroffenen . . .

 
Multimedia-Reportage zu den Luftangriffen 1944Als Stuttgart in Trümmern versank
Als Stuttgart in Trümmern versank

Vor 70 Jahren fand der schlimmste Luftangriff auf Stuttgart seit Beginn des Zweiten Weltkriegs statt. Im Westen, dem am stärksten betroffenen Stadtteil, beschloss eine Familie zu bleiben und besiegelte damit ihr Schicksal. Eine Multimedia-Reportage.

 
9 Fotos
Die Niederlande weinen um ihre Toten
Máxima und Willem-AlexanderDie Niederlande weinen um ihre Toten

Ein Land in tiefer Trauer: In Máximas Tränen und Willem-Alexanders versteinerter Miene spiegelt sich das Entsetzen und die Trauer wieder, die alle Niederländer in diesen Tagen vereint.

 
8 Fotos
Polizist erschossen - Täter auf der Flucht
HessenPolizist erschossen - Täter auf der Flucht

Ein bisher unbekannter Täter hat am Mittwochabend in Bischofsheim in Hessen einen Polizisten erschossen. Der etwa 50 bis 60 Jahre alte Verdächtige ist auf der Flucht. Mehr will die Polizei aus Ermittlungsgründen derzeit nicht bekannt geben.

 
7 Fotos
Den Tod ins Leben holen
Trauerzentrum für DegerlochDen Tod ins Leben holen

Die Degerlocher Gemeinde Mariä Himmelfahrt ist vom katholischen Stadtdekanat Stuttgart als Standort für ein Trauerzentrum ausgewählt worden. Dazu gehört auch ein Kolumbarium, das sind Urnennischen.

 
Hochschulumzug rückt näher
EsslingenHochschule zieht um

Das Landesregierung will 107 Millionen Euro investieren und den Standort Flandernstraße durch einen Neubau in der Weststadt ersetzen. Grüne und SPD unterstützen den Vorstoß.

 
Schüsse auf Anja NiedringhausAfghanischer Polizist zum Tode verurteilt

Weil er die deutsche Fotografin Anja Niedringhaus Anfang April in Afghanistan erschossen haben soll, ist ein afghanischer Polizist am Donnerstag zum Tode verurteilt worden.

 
Tote am Timmendorfer StrandNicht jeder hält sich an das Badeverbot
9 Fotos
Nicht jeder hält sich an das Badeverbot

In den letzten Tagen sind in der Ostsee mehrere Menschen ertrunken. Doch die von der DLRG verhängten Badeverbote werden von vielen Strandbesuchern einfach ignoriert.

 
Liebe Odyssee!
Raidt schreibtLiebe Odyssee!

Die Irrfahrten des Odysseus sind legendär. Die Deutsche Bahn wagt sich nun an eine Umsetzung des antiken Stoffs. In der Neuinszenierung spielt der Stuttgarter Bahnhof eine wichtige Rolle, schreibt StZ-Kolumnist Erik Raidt.

Finanzamt vereitelt  geplante Fusion
LudwigsburgFinanzamt vereitelt Fusion

Bevor alte und neue Ludwigsburger Stadträte in die Sommerferien entfliehen konnten, hat ihnen die Kämmerei noch ein paar Warnrufe mit auf den Weg gegeben: die Finanzen der Stadt entwickeln sich deutlich schlechter als erwartet.

Schüler lernen den  Umgang mit Geld
Verschuldete JugendlicheFinanzielle Fallstricke an jeder Ecke

Dauernder Konsum – und dann? Nicht selten geraten junge Menschen in die Schuldenfalle. „Hilfe für den Nachbarn“ unterstützt die Schuldnerberatung für Jugendliche bei ihrer Aufklärungsarbeit an Schulen.

Hollandes  Haute Couture
Neuordnung der französischen RegionenHollandes Haute Couture

[1] Mit seiner zügig durchgeführten Verwaltungsreform schneidet der französische Präsident François Hollande die Regionen des Landes neu zu. Zehn Milliarden Euro will er damit einsparen. Das gefällt nicht allen.

Erneut Mängel bei hunderttausenden Autos
General MotorsErneut Mängel bei hunderttausenden Autos

Wegen diverser Defekte ruft GM weitere 823.000 Wagen in die Werkstatt. Sitze könnten nicht befestigt sein, die Servolenkung und der Blinker ausfallen. Es habe bereits Unfälle mit Verletzten wegen der Mängel gegeben, teilte General Motors am Mittwoch mit.

10 Fotos
Timo Werner  zwischen den Stühlen
VfB StuttgartTimo Werner zwischen den Stühlen

Wenn Deutschland am Freitag in Györ gegen die Ukraine um den Einzug ins Halbfinale kämpft, kann Timo Werner keine Tore schießen. Denn der VfB Stuttgart verweigert seinem Talent die Freigabe für die laufende U-19-WM.

Surfer immer raffinierter ausgeforscht
User TrackingSurfer immer raffinierter ausgeforscht

Es gibt Wege, die Privatsphäre-Einstellungen des Browsers zu unterlaufen. Ohne einen Cookie zu speichern, ist es möglich, die Nutzer beim Surfen zu verfolgen. Forscher haben diese Praxis nun in einer Studie beschrieben.

Einmal im Leben - Sehnsuchtsziele
Traum von einer ReiseEinmal im Leben - Sehnsuchtsziele

fernweh-aktuell.com Unser Autor ist auf der Welt schon viel herumgekommen. Trotzdem hat er sich seine Neugier bewahrt - und etliche Orte auf seinem Reise-Wunschzettel.

 
Tourenplaner
Touren finden
Ob Joggen, Radfahren, Wandern oder Klettern - hier finden Sie für jede Katagorie die perfekte Tour.
Touren planen
Planen Sie selbst Ihre Tour. Start und Ziel eingeben, mit Infos und Bildern versehen - fertig!
iPhone-Apps
Holen Sie sich die passenden
iPhone-Apps für unterwegs.
zu den Apps
 
Nachrichtenticker
12:07Russland fordert von USA und Ukraine Beweise für MH17-Abschuss

Moskau - Eine Woche nach dem mutmaßlichen Abschuss der malaysischen Passagiermaschine MH17 in der Ostukraine hat Russland die Ukraine und USA zur Veröffentlichung ihrer Beweise aufgefordert. Es gebe bisher keinen einzigen Beleg für die behauptete Beteiligung der prorussischen Separatisten am Absturz der Boeing. Das sagte Vize-Verteidigungsminister Anatoli Antonow. Beim Absturz der Boeing 777-200 im Separatistengebiet starben am 17. Juli fast 300 Menschen.

1 Fotos
Partybilder aus dem Perkins Park
Stuttgart feiertPartybilder aus dem Perkins Park

Wir zeigen die aktuellen Partybilder aus Stuttgart zusammen mit unserem Partner OneTaste.de!