Filder-Zeitung

Filder-Zeitung


Die Filder-Zeitung erscheint als
Lokalausgabe der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung.

Aktuelle Nachrichten aus
Stuttgart-Vaihingen und Stuttgart-Möhringen
dem Landkreis Esslingen und dem Landkreis Böblingen

 

Filder-Zeitung digital Digital Lesen
Lesen Sie Ihren Lokalteil "Filder-Zeitung" in der digitalen Ausgabe der Stuttgarter Nachrichten und der Stuttgarter Zeitung.
Alle Informationen zu StN digital und einen kostenlosen Testzugang erhalten Sie hier

 
Minderjährige begehen Einbruchserie
Sie sollen mehr als 30 Straftaten verübt haben. Dabei sind die vier Mitglieder einer Diebesbande, die der Polizei in Kirchheim jetzt ins Netz gegangen ist, gerade einmal 16 und 17 Jahre alt. Den vier jungen Männern wird vorgeworfen, seit Juni mehrere Einbrüche begangen zu haben.
Ein Brocken für die Trockenmauern
Otto Rapp und Claus Hägele haben eine Mission. Die zwei Vorsitzenden des Staffelsteiger-Vereins wollen Esslingens Trockenmauern retten und das Kulturgut, das das Stadtbild prägt, erhalten. Denn die teils mittelalterlichen Stützen der Weinberge bröckeln.
89-Jähriger stirbt noch an Unfallstelle
In der Nacht zum Freitag kommt auf der A8 bei Wendlingen ein 89 Jahre alter Mann ums Leben. Aus ungeklärter Ursache hatte er sein Auto auf dem Beschleunigungsstreifen plötzlich nach links gezogen.
Alle Artikel anzeigen
Hobbits und Nachwuchsbarden im Elsental
Zwei Wochen tauchten Kinder auf der Jugendfarm in die Welt der Sagen und Legenden ein. Die zweite Phase des sechswöchigen Ferienwaldheims auf der Jugendfarm im Elsental fand am Freitag ihren Abschluss.
Frauenpower beim Männergesangverein
Seit der Fusion mit dem Frauenchor sind die Damen in der Überzahl. Nun ist auc der Vorstand weiblich. Die Schriftführerin Christina Hermann, die Vorsitzende Gerda Braun und ihre Stellvertreterin Marlies Borst verstehen sich als Team.
400 Start-ups in 16 Jahren
Akademiker mit einer guten Geschäftsidee werden am Technologiezentrum der Uni unterstützt. Geballtes Knowhow ist schließlich vorhanden.
Alle Artikel anzeigen
Spagat zwischen Nachlässigkeit und Anspruch
Ein Tag mit Thomas Monetha auf den Baustellen des Gartenamts Fasanenhof. Der Betriebstellenleiter halt dort ein Auge auf die Sauberkeit von öffentlichen Plätzen und Parks.
Klagen über Lärm und die Größe der Baustelle
Die Kanalbauarbeiten im Schießgärtle sind aufwendiger als angekündigt, monieren einige Anwohner. Da ein Subunternehmer insolvent gegangen war und die Arbeiter auf hartes Felsgestein gestoßen sind, ziehen die Arbeiten sich in die Länge.
Mit knirschenden Zähnen unterschrieben
Der von Anwohnern geforderte Spiegel an der Sigmaringer Strae kommt nun doch – mit Bedingungen. Die Stadtverwaltung verlangt von den Eigentümern nicht nur die Kosten für das Aufstellen, sondern auch die Haftung, Unterhaltung sowie die Verkehrs-sicherungspflicht für den Verkehrsspiegel zu übernehmen.
Alle Artikel anzeigen
Erster Tag im Dienst der Stadt
Genau 49 junge Menschen beginnen eine Ausbildung oder ein Praktikum bei der Verwaltung. Diese bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten an. So sind unter den Neuzugängen etwa zwei Mütter, die in Teilzeit lernen.
Nach 50 Jahren wird ausgebessert
Viele Schulhäuser sind in den 60er Jahren gebaut worden. Jährlich investiert die Stadt etwa vier Millionen Euro, um die Gebäude auf den neuesten Stand zu bringen. Geld verschlingt die Energiesanierung – aber auch die neuen Anforderungen für Bildung.
Eigenheim bleibt oft ein Traum
Die Immobilien- und Mietpreise im Kreis sind in den vergangenen zwei Jahren um sieben bis acht Prozent gestiegen. Anleger können sich über sichere Objekte freuen.
Alle Artikel anzeigen
Erster Tag im Dienst der Stadt
Genau 49 junge Menschen beginnen eine Ausbildung oder ein Praktikum bei der Verwaltung. Diese bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten an. So sind unter den Neuzugängen etwa zwei Mütter, die in Teilzeit lernen.
Nach 50 Jahren wird ausgebessert
Viele Schulhäuser sind in den 60er Jahren gebaut worden. Jährlich investiert die Stadt etwa vier Millionen Euro, um die Gebäude auf den neuesten Stand zu bringen. Geld verschlingt die Energiesanierung – aber auch die neuen Anforderungen für Bildung.
Eigenheim bleibt oft ein Traum
Die Immobilien- und Mietpreise im Kreis sind in den vergangenen zwei Jahren um sieben bis acht Prozent gestiegen. Anleger können sich über sichere Objekte freuen.
Alle Artikel anzeigen