Zumindest optisch sind die Burger eine Wucht
Lokaltermin: Gigi Burger BarBester Burger der Stadt? Nee!

[4] Sehr selbstbewusst hat vor knapp einem halben Jahr die Gigi Burger Bar auf der Theodor-Heuss-Straße eröffnet. Das Ambiente passt, das Personal ist freundlich – doch die Burger halten nicht, was Gigi verspricht: nämlich der beste Bräter der Stadt zu sein.

 
Der Adler ist noch nicht gelandet
Lokaltermin: Schubart-StubeStammhaus hui, Stube nicht

Historisches Terrain und gewichtiger gastronomischer Hintergrund – dennoch ist unser Autor Matthias Ring mit der Schubart-Stube auf dem Hohenasperg nicht recht glücklich geworden.

 
Küche für Bauch und Seele
Lieblingsitaliener in StuttgartWo die italienische Mamma werkelt

Vor zwei Wochen haben wir über den Mythos Lieblingsitaliener geschrieben - hier kommt die Fortsetzung. Wo gibt es extra scharfe Nudeln, wo schmeckt der Wein besonders gut und wer denkt an die Bambini? Unsere Gastro-Experten verraten, wo ihnen Pizza und Pasta am besten schmecken.

 
Eine gute Anlaufstelle für Vegetarier
Rudolfs im Treffpunkt RotebühlplatzHell, freundlich und gemütlich

Rudolfs, die neue Gastronomie im Treffpunkt Rotebühlplatz, wird gut angenommen. An der Selbstbedienungsbar hat der Gast die Wahl zwischen Fleischgerichten, vegetarischen und veganen Speisen.

 
Grünkohl zum Seeteufel: dieser Fischer liebt es deftig
Lokaltermin im Fisherman TomHummer und Lachs im Bohnenviertel

Nach Wien und Wiesbaden gibt es nun auch in Stuttgart ein Fisherman Tom. Der Küchenchef Thorsten Huhn setzt auf maritime Kost – und hat damit Erfolg.

 
Stuttgart sucht den Lieblingsitaliener
Pizza und Pasta über allesMamma Mia!

[2] Die italienische Küche schmeckt jedem – und das ist kein Wunder. Meistens stecken neben gute Zutaten auch Leidenschaft und amore in den Gerichten. Wo gehen Sie am liebsten hin? Nennen Sie uns Ihren Lieblingsitaliener.

 
Wie aus einer Schmuddelgegend  eine Schlemmerecke wird
MikotoLeckeres aus Japan an der Tübinger Straße

Im Caleido an der Tübinger Straße hat jetzt ein japanisches Restaurant eröffnet – das Mikoto. Die Küche ist gut und bereichert das Quartier rund um die Paulinenbrücke, das sich allmählich zu einer Schlemmerecke mausert.

 
Einen Spätburgunder im Gepäck
Weinkolumne LesestoffEinen Spätburgunder im Gepäck

Im Württemberger steckt viel mehr als gemeinhin bekannt. Zum Beispiel auch ein Stück Bayern. Unsere Weinrunde hat sich aufgemacht – und einen Spätburgunder vom Bodensee mitgebracht.

 
Locker und spielerisch auf Sterne-Niveau
Rose in Bietigheim-BissingenSpielerisch auf Sterneniveau

Die Brüder Maerz bringen dem Familienbetrieb neuen Glanz. Trotz ihrer Jugend – oder gerade deshalb? Ihre Küche in der Rose Bietigheim wurde mit einem Stern gewürdigt.

 
Der Sushi-Spagat zwischen Europa und Japan gelingt
Lokaltermin: OrigamiDer Spagat gelingt

In der Hauptstätter Straße wagt Phuc Nguyen eine moderne vietnamesisch-japanische Küche. Das gelingt dem Mitbegründer des Phuc in der Marienstraße, der nach eigenen Angaben auch einer der Vorreiter des Bubbleteas in Süddeutschland war.

 
Die unersättliche Lust auf Edel-Italiener
Lokaltermin im Ristorante PerbaccoUrban, modern und richtig gut

Die Valle-Brüder, die das nach ihnen benannte Restaurant bei der Uni Stuttgart betreiben, haben mit Rosario Lamattina ein weiteres Restaurant aufgemacht: Auch im Perbacco gibt es beste italienische Kost.

 
Kulinarischer Liebesbeweis
Lokaltermin im Porto EliáKulinarischer Liebesbeweis

[2] Von wegen Männer sind nicht Romantisch: Argyrios Terzis hat sein Restaurant Porto Eliá in Cannstatt nach dem Ort benannt, an dem er seine Frau zum ersten Rendezvous traf.

 
Genussvolle Investition in einen Klassiker
Lokaltermin im EinhornInvestition in einen Fachwerkveteranen

Zwei Jahre ist das große, alte Fachwerkhaus in Oppenweiler leer gestanden – seit kurzem hat das Einhorn wieder geöffnet. In das Haus wurde viel Geld und in das Essen viel Mühe reingesteckt. Die Anstrengungen haben sich gelohnt.

 
Chinesen trinken Württemberger
Interview mit Waiblinger SommelierChinesen trinken Württemberger

Frank Kämmer bildet in Asien Sommeliers aus. Mit dem Reich der Mitte sei in Sachen Wein künftig zu rechnen, sagt der Waiblinger im Interview und spricht über Gier, chinesischen Eiswein und einen Bordeaux-Themenpark.

 
Götter in der Gaststube
KrishnaGötter in der Gaststube

Vorsicht feurig: vor dem Bestellen im Krishna im Stuttgarter Westen empfiehlt es sich, nach dem Schärfegrad des Gerichts zu fragen. Wer es aber etwas schärfer mag, ist in dem Lokal an der Augustenstraße gut aufgehoben.

 
Schwäbisch trifft modern: Flädlesuppe und Thunfisch-Tataki
Lokaltermin im Kursaal CannstattFlädlessuppe und Thunfisch-Tataki

Wer bei Marco Grenz im neu hergerichteten Kursaal in Bad Cannstatt isst, kann sich sowohl bei der Einrichtung als auch beim Essen entschieden: modern oder gut bürgerlich. Beide Richtungen haben die Testesser überzeugt.

 
Auch Polly stellt sich beim Essen mal stur
Kochen für KleinkinderNein, das mag ich nicht!

Nein, das mag ich nicht! Wenn Kleinkinder keinen Brei mehr mögen, sondern am Familientisch mitessen, müssen Eltern ihre Essgewohnheiten oft umstellen. Anja Fleischhauer weiß, wovon sie spricht und hat ein Kochbuch geschrieben.

 
Hippe Bars vertreiben die Eckkneipen
Auf dem Marienplatz tut sich wasEin bisschen Berlin in Stuttgart

„Stuttgart ist am Marienplatz ein Stück Berlin“, sagt Antja Kimmich, die die Entwicklung am Kaiserbau vorantriebt. Eine Eckkneipe musste weichen, dafür soll eine Konzeptbar einziehen.

 
Gezaubert wird in der Küche des Petrosilius nicht
LokalterminGemütlich und unspektakulär

Gastronomie ist hier keine Hexerei: das Petrosilius am Rotebühlplatz ist der Ableger des Hotzenplotz und bietet eine bodenständige Küche. Das Angebot verläuft kreuz und quer durch die Kulturen.

 
Schnellrestaurant à la Morgenland
Lokaltermin im YazSchnellrestaurant à la Morgenland

„Eine Prise Orient“ lautet der Slogan des Restaurants Yaz in der Calwer Straße in Stuttgart Mitte. Wer hier essen gehen will, kann sich auf günstige und schnelle türkische und nordafrikanische Küche freuen.

 
 
Anzeige