60.000 Euro Schaden Fünf Verletzte auf Autobahn 81 bei Starkregen

Von dpa/lsw 

Bei Starkregen ist der Fahrer eines Sportwagens am Samstag auf der Autobahn 81 ins Schleudern geraten, hat sich entgegen der Fahrtrichtung gedreht und wurde frontal von einem anderen Fahrzeug erfasst.

Sportwagenfahrer kommt auf der A81 zwischen Rottweil und Oberndorf bei Starkregen ins Schleudern: vier Verletzte und 60.000 Euro Schaden. (Symbolfoto) Foto: dpa (Symbolbild)
Sportwagenfahrer kommt auf der A81 zwischen Rottweil und Oberndorf bei Starkregen ins Schleudern: vier Verletzte und 60.000 Euro Schaden. (Symbolfoto)Foto: dpa (Symbolbild)

Oberndorf - Bei Starkregen ist der Fahrer eines Sportwagens am Samstag auf der Autobahn 81 ins Schleudern geraten, hat sich entgegen der Fahrtrichtung gedreht und wurde frontal von einem anderen Fahrzeug erfasst.

Bei dem Aufprall zwischen Rottweil und Oberndorf wurde alle vier Insassen der beiden Autos verletzt, es entstand nach Angaben der Polizei vom Sonntag ein Sachschaden in Höhe von rund 60.000 Euro. Der Sportwagenfahrer gab an, vor ihm sei ein anderes Fahrzeug geschleudert und er habe ausweichen müssen. Während der Rettungsmaßnahmen wurde die Autobahn voll gesperrt.

  Artikel teilen