Ausstellung Biografie in Bildern: achtzig Jahre Peter Härtling

Von juk 

In Nürtingen sind zurzeit Comics zu sehen, die das Leben des Schriftstellers und Nürtinger Ehrenbürgers Peter Härtling illustrieren. Härtling ist am 13. November 80 Jahre alt geworden.

Peter Härtling, wie ihn der Illustrator Davor Bakara sieht Foto: Horst Rudel
Peter Härtling, wie ihn der Illustrator Davor Bakara sieht Foto: Horst Rudel

Da haut er in die Tasten, der junge Peter Härtling. Ein paar Meter weiter steht er, noch jünger, klein und verloren am Nürtinger Bahnhof, dann sitzt er in seine Lektüre versunken vor einem Bücherregal. Sein Leben als Comic – pünktlich zum 80. Geburtstag des Nürtinger Ehrenbürgers – kann man nun im Nürtinger Rathaus betrachten. Die Ausstellung „Gelebte Geschichte – Stationen im Leben von Peter Härtling“ zeigt Comics zum Leben des Schriftstellers, die zuvor als Serie in der Lokalpresse erschienen sind. Davor Bakara, Dozent an der Freien Kunstakademie, zeichnete die biografischen Szenen, Schüler der Comic-AG des Peter-Härtling-Gymnasiums haben sich vor allem mit Gedichten des Schriftstellers beschäftigt. Gedichte wie „An meine Feinde“ haben sie dabei teils recht drastisch bebildert. Die Ausstellung mit Skizzen, fertigen Werken und Texten von und über Härtling ist noch bis zum 6. Dezember im Rathaus zu sehen. Dann findet dort um 19 Uhr die Finissage statt, bei der Peter Härtling selbst und die Zeitzeugin Hildegard Ruoff anwesend sein und mit den Comiczeichnern diskutieren werden.