Weitere Bezirke
 
 

Bad Cannstatt S-Bahnen fahren bald auch nachts

Annina Baur, 16.07.2012 11:00 Uhr

Bad Cannstatt - Von 9. Dezember an werden ihre nächtlichen Fußmärsche der Vergangenheit angehören: „Der Fahrplanwechsel bringt eine epochale Änderung“, berichtete Thomas Knöller vom Verkehrs- und Tarifverbund Stuttgart (VVS) dem Cannstatter Jugendrat in dessen jüngster Sitzung. Die S-Bahn werden dann die ganze Nacht über fahren, drei Abfahrten je Richtung sind für jede Linie vorgesehen. „Die Nacht-S-Bahnen ersetzen die regionalen Nachtbusse und bilden damit auch das Grundgerüst für Bad Cannstatt“, sagt Knöller.

Da die Linien S 1, S 2 und S 3 am Bahnhof Bad Cannstatt stoppen, stehen Cannstatter Nachtschwärmern Freitag- und Samstagnacht stündlich drei Bahnen zur Verfügung, die sie aus der Stuttgarter Innenstadt nach Hause bringen. Das Nachtbusangebot der Stuttgarter Straßenbahnen AG (SSB) bleibe dennoch bestehen, sagte Knöller den Jugendräten. Diese fahren auch in der Nacht von Donnerstag auf Freitag und werden voraussichtlich Abfahrtszeiten und Routen leicht verändern: „Durch den Rückzug aus den Nachbargemeinden kann das Netz im Stadtgebiet verbessert werden“, so Knöller. Denkbar sei etwa, künftig auch Uhlbach und die Rohrer Höhe anzusteuern.

Von der Fahrplanumstellung profitieren wird auch der Stadtbezirk Münster, der künftig vom Nachtbus N 5 vor dem Cannstatter Stadtteil Burgholzhof angefahren wird. Die Linie N 6, die ebenfalls durch Bad Cannstatt fährt, wird sich laut Knöller voraussichtlich nicht verändern.