Baden-Württemberg Bislang 109 Drogentote registriert

dapd, 26.12.2012 10:33 Uhr

Stuttgart - Die Zahl der Drogentoten in Baden-Württemberg ist gesunken. Bis Mitte Dezember wurden 109 Tote registriert, wie das Innenministerium auf dapd-Anfrage mitteilte. Im vergangenen Jahr waren noch 139 Menschen an illegalen Rauschmitteln gestorben.

Bundesweit ist die Zahl der Drogentoten in diesem Jahr ebenfalls rückläufig, wie eine dapd-Umfrage in den Bundesländern ergab. Bereits 2011 hatte es bundesweit einen deutlichen Rückgang der Drogentoten im Vergleich zum Vorjahr gegeben: 986 Menschen starben - 20 Prozent weniger als 2010. Es war der niedrigste Stand seit 1988.