Anzeige

Badewellness in Bayern Bad Wörishofen – Willkommen in der Südsee!

Von Simone Kranz 

Die Gesundheitsstadt Bad Wörishofen weckt mit ihrer großen Therme Urlaubsgefühle und unterstützt den gesundheitlichen Präventions-Gedanken.

Bei Stress einfach mal abschalten im Kurpark Bad Wörishofen  Foto: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen 9 Bilder
Bei Stress einfach mal abschalten im Kurpark Bad Wörishofen Foto: Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen

Wer die Therme in Bad Wörishofen betritt, wähnt sich in der Südsee: Palmen und exotische Pflanzen säumen die Badelandschaft, an deren Rand man zahlreiche Ruheliegen findet.

Das riesige Glasdach gibt den Blick in den Himmel frei und die Ruhe-Oase erinnert an die Vulkaninsel Lanzarote. Das Urlaubsflair, das die Therme verströmt, wirkt unmittelbar entspannend. Das ist kein Wunder, denn Bad Wörishofen hat sich voll und ganz der Gesundheit und dem Wohlbefinden seiner Gäste verschrieben.

Heilwasser in tausend Variationen

Die Wörishofener „Südsee-Therme“, deren warmes Thermalwasser hohe Mengen an wertvollen Mineralien wie Sole, Fluorid und Jodid enthält und in sechs verschiedene Bade-Becken sprudelt, bietet aber noch mehr. In den drei Gesundheitsbecken der Onyx-Grotte beispielsweise schwebt man dank des hohen Solegehaltes wie im Toten Meer – eine wunderbare Erleichterung für Muskeln und Gelenke.

Ein Bad im Schwefelbecken lindert Rheuma-Beschwerden und das Calcium-Lithium-Bad im so genannten „Blütenkelch“ wirkt vorbeugend gegen Osteoporose, regt den Stoffwechsel an und hat Anti-Aging-Effekte.

Im Angebot sind des Weiteren Dampfbäder, Salzpeelings, Beauty-Masken, Farb-Ruheräume oder Kneipp’sche Kräuterbäder. Das Aktiv-Team der Therme lädt regelmäßig zur Wassergymnastik mit unterschiedlichen Trainingseinheiten von „Hydropower“ bis „Aqua Body Forming“ ein.

Vorbeugung ist die beste Medizin

Bad Wörishofen legt großen Wert auf gesundheitliche Vorbeugung. Denn das Beste, was man tun kann, ist, Probleme zu vermeiden, bevor sie auftreten. In diesem Sinne lädt die bayerische Kurstadt ganzjährig zu den verschiedensten Präventions-Kompaktkursen ein, mit Schwerpunkten in Ernährung, Entspannungs- und Rückentraining.

Die Kurse werden nach §20 SGB V bis zu zweimal jährlich mit jeweils 75 Euro von den gesetzlichen Krankenkassen gefördert.

Erfahren Sie hier mehr über Bad Wörishofen!