Bahn blockiert Schwabstraße Störung im Stuttgarter S-Bahn-Verkehr

Von SIR 

Ein defekter Türöffner an einer S-Bahn an der Haltestelle Schwabstraße blockiert am Donnerstagmorgen kurzzeitig den S-Bahn-Verkehr in Stuttgart. Nach zirka zehn Minuten konnten die Bahnen wieder fahren. Es kam zu Verspätungen.

Weil eine S-Bahn an der Haltestelle Schwabstraße Probleme mit einer Tür hatte, ist es am Morgen zu Behinderungen im S-Bahn-Verkehr gekommen. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe
Weil eine S-Bahn an der Haltestelle Schwabstraße Probleme mit einer Tür hatte, ist es am Morgen zu Behinderungen im S-Bahn-Verkehr gekommen. Foto: FRIEBE|PR/ Sven Friebe

Ein defekter Türöffner an einer S-Bahn an der Haltestelle Schwabstraße blockiert am Donnerstagmorgen kurzzeitig den S-Bahn-Verkehr in Stuttgart. Nach zirka zehn Minuten konnten die Bahnen wieder fahren. Es kam zu Verspätungen.

Stuttgart - Am Donnerstagmorgen gegen 7.50 Uhr ist es an einem S-Bahn-Zug in der Haltestelle Schwabstraße zu einer technischen Störung gekommen. Dadurch kam es zu Verspätungen auf den Linien der S1, S2, S3, S4, S5, S6 und der S60.

Laut einem Sprecher der Bahn hatte die S-Bahn Probleme mit der Türöffnung und konnte daher die Haltestelle nicht verlassen. Die Bahn musste zirka zehn Minuten an der Haltestelle stehen, bis der Schaden behoben werden konnte. Dadurch kam es zu Verspätungen auf allen Linien, die aber laut dem Sprecher gegen 9 Uhr wieder so gut wie abgebaut waren.