Blaulicht aus der Region 30. Dezember: Gegen Hauswand gekracht, dann Party gemacht

Von SIR 

21-Jähriger kracht mit seinem Auto gegen eine Hauswand und geht danach erstmal zu einer Party - weitere Meldungen der Polizei aus der Region.

21-Jähriger kracht mit seinem Auto gegen eine Hauswand und geht danach erstmal zu einer Party - weitere Meldungen der Polizei aus der Region. (Archivbild) Foto: dpa
21-Jähriger kracht mit seinem Auto gegen eine Hauswand und geht danach erstmal zu einer Party - weitere Meldungen der Polizei aus der Region. (Archivbild)Foto: dpa

Erkenbrechtsweiler: Ein 21 Jahre alter Citroenfahrer ist am späten Samstagabend in der Straße „Im Höfle“ in Erkenbrechtsweiler (Kreis Esslingen) mit seinem Fahrzeug gegen eine Hauswand gekracht und hat sich danach unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei konnte den jungen Mann jedoch schnell ermitteln – er war auf einer in unmittelbarer Nähe stattfindenden Party.

Wie die Polizei mitteilt, kam der 21-Jährige gegen 23.55 Uhr von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Hauswand. Anstatt den Unfall zu melden, ging der Fahrer allerdings lieber zu einer Party, wo ihn bereits um kurz nach Mitternacht die Polizei antreffen konnte.

Bei dem jungen Mann wurden zwei Blutentnahmen durchgeführt, sein Führerschein wurde einbehalten. Bei dem Unfall entstand Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro.

  Artikel teilen