Blaulicht aus der Region Stuttgart Von eigenem Auto überrollt und schwer verletzt

Von red 

Eine 57-Jährige fährt mit ihrem Auto durch Bietigheim-Bissingen, als sie einen Bekannten sieht und aussteigt. Dabei vergisst sie, die Handbremse anzuziehen - weitere Meldungen der Polizei aus der Region Stuttgart.

In Bietigheim-Bissingen wird eine 57-Jährige am Mittwoch von ihrem eigenen Auto überrollt. Sie kommt schwer verletzt ins Krankenhaus. Foto: dpa/Symbolbild
In Bietigheim-Bissingen wird eine 57-Jährige am Mittwoch von ihrem eigenen Auto überrollt. Sie kommt schwer verletzt ins Krankenhaus.Foto: dpa/Symbolbild

Bietigheim-Bissingen: Eine 57-Jährige ist am Mittwochvormittag in Bietigheim-Bissingen (Kreis Ludwigsburg) von ihrem eigenen Auto überrollt und schwer verletzt worden.

Wie die Polizei mitteilt, war die Frau gegen 9.10 Uhr mit ihrem Opel am Bahnhofsplatz unterwegs und hielt am rechten Straßenrand an, als sie einen Bekannten sah. Anschließend stieg sie aus und lief zu ihrem Bekannten hin. Weil die Frau aber an ihrem Auto einen Gang eingelegt und auch die Handbremse nicht angezogen hatte, setzte sich der Opel in Bewegung und überrollte sie.

Nachdem das Auto unkontrolliert über eine Parkplatzzufahrt rollte, prallte es gegen ein Schild und kam zum Stehen. Am Auto und am Schild entstand nur geringer Sachschaden. Schwer verletzt kam die 57-Jährige in ein Krankenhaus.