Blaulicht aus Stuttgart 26. Januar: 40.000 Euro Schaden bei Brand in Tulpenstraße

Von SIR 

Ein Gasofen auf voller Pulle löst in der Tulpenstraße einen Schwelbrand aus - weitere Polizeimeldungen aus Stuttgart.

Bei einem Brand in der Tulpenstraße in Stuttgart-Süd entstehen 40.000 Euro Schaden. Foto: dpa
Bei einem Brand in der Tulpenstraße in Stuttgart-Süd entstehen 40.000 Euro Schaden.Foto: dpa

Stuttgart-Süd: 40.000 Euro Schaden sind bei einem Schwelbrand in der Tulpenstraße im Stuttgarter Süden am frühen Freitagabend entstanden.

Wie die Polizei mitteilte, bemerkte ein Nachbar gegen 18.15 Uhr Brandgeruch und rief die Feuerwehr. Ein Gasofen einer Wohnung im zweiten Obergeschoss hatte den Fußboden derart erhitzt, dass es in der darunter liegenden Holzbalkendecke zu einem Schwelbrand gekommen war. Sieben Bewohner mussten das Mehrfamilienhaus verlassen.

Die Gaszufuhr der Wohnung wurde abgestellt. Weil nun nicht mehr geheizt werden kann, ist sie vorübergehend nicht bewohnbar. Alle anderen Hausbewohner konnten abschließend wieder in ihre Wohnungen zurück.

  Artikel teilen