Blaulicht aus Stuttgart 5. Dezember: Taschendiebe schlagen auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt zu

Von SIR 

Auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt und im Stadtgebiet treiben Taschendiebe ihr Unwesen - weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Taschendiebe haben unter anderem auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt Beute gemacht. Foto: dpa/Symbolbild
Taschendiebe haben unter anderem auf dem Stuttgarter Weihnachtsmarkt Beute gemacht.Foto: dpa/Symbolbild

Stuttgart-Stadtgebiet: Am Montag und Dienstag sind der Polizei drei Taschendiebstähle aus Stuttgart-Mitte und Stuttgart-Vaihingen bekannt geworden.

Wie die Polizei mitteilte, hielt sich ein 28-Jähriger am Montag zwischen 18 Uhr und 22 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt in der Innenstadt von Stuttgart auf und bemerkte danach, dass sein Geldbeutel nicht mehr in seiner rechten Hosentasche war.

Im zweiten Fall wurde am Dienstag gegen 8 Uhr auf einer Rolltreppe zur Stadtbahn-Haltestelle Rathaus in Stuttgart-Mitte ein 52-jähriger Mann bestohlen. Auch ihm wurde der Geldbeutel aus der Gesäßtasche gezogen. Der 52-Jährige bemerkte den Diebstahl, drehte sich um und sah die beiden mutmaßlichen Täter in Richtung Stadtmitte flüchten.

Einer 29-jährigen Frau, die am Dienstag zwischen 15.30 Uhr und 16.30 Uhr am Vaihinger Markt unterwegs war, hat ein Unbekannter den Geldbeutel aus dem Rucksack gestohlen.

  Artikel teilen