Blaulicht aus Stuttgart 7. Januar: Autodieb verfährt sich

Von SIR 

Ein betrunkener Autodieb ohne Führerschein verfährt sich auf dem Weg nach Berlin und wird in Vaihingen erwischt. Weitere Meldungen der Polizei aus Stuttgart.

Ein betrunkener Autodieb ohen Führerschein verfährt sich auf dem Weg nach Berlin und wird in Stuttgart erwischt. (Symbolbild) Foto: dpa
Ein betrunkener Autodieb ohen Führerschein verfährt sich auf dem Weg nach Berlin und wird in Stuttgart erwischt. (Symbolbild)Foto: dpa

Stuttgart-Vaihingen: Ein mutmaßlicher Autodieb ist am Montagmorgen von der Polizei in Vaihingen festgenommen worden. Er war eigentlich nach Berlin unterwegs - und hatte sich leider etwas verfahren. Zudem war er betrunken und hat keinen Führerschein.

Laut Polizei soll er am frühen Montagmorgen gegen 3 Uhr die Fahrzeugschlüssel seines 57-jährigen Bekannten aus dessen Wohnung in Rorbas in der Schweiz entwendet haben. Mit dem Schlüssel stahl er den Hyundai Tucson des 57-Jährigen.

Er wollte mit diesem bis nach Berlin kommen. Allerdings verfuhr er sich unterwegs. Als er auf das Gelände der Patch Barracks fahren wollte, wurde er von dem dortigen Wachpersonal angehalten.

Die weiteren Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Auto gestohlen war, der Fahrer deutlich betrunken war und keinen Führerschein hat. Das Auto wurde beschlagnahmt. Der Tatverdächtige musste eine Blutprobe abgeben und wurde nach der Anzeigenaufnahme wieder entlassen.

  Artikel teilen