Bremen 80-Jährige wegen Totschlags an Freundin verurteilt

Von red/dpa 

Weil sie eine Bekannte mit einer Blumenvase und einem Küchenmesser tödlich verletzt haben soll, ist eine 80-Jährige in Bremen zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt worden.

Eine 80-Jährige ist vom Landgericht Bremen zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt worden, weil sie eine Bekannte umgebracht haben soll. (Symbolbild) Foto: dpa
Eine 80-Jährige ist vom Landgericht Bremen zu einer achtjährigen Haftstrafe verurteilt worden, weil sie eine Bekannte umgebracht haben soll. (Symbolbild) Foto: dpa

Bremen - Das Landgericht Bremen hat eine 80 Jahre alte Frau wegen Totschlags zu acht Jahren Haft verurteilt. Das Gericht folgte damit am Freitag weitgehend dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die auf achteinhalb Jahre Gefängnis plädiert hatte.

Der Seniorin wurde zur Last gelegt, dass sie im August vorigen Jahres eine Bekannte mit einer Blumenvase und einem Küchenmesser tödlich verletzte. Bei der Tat in einer Bremer Wohnung war Alkohol im Spiel. Die Verteidigung hatte Freispruch gefordert.