Brit Awards in London Adele als beste britische Musikerin geehrt

Von red/dpa 

Mega-Popsängerin Adele und Sänger James Bay haben den Brit Award in der Kategorie beste britische Musiker erhalten. Für Adele war es nicht der einzige Award an dem Abend.

Popstar Adele hat den Brit Award als beste britische Musikerin bekommen. Foto: AP 7 Bilder
Popstar Adele hat den Brit Award als beste britische Musikerin bekommen.Foto: AP

London - Pop-Superstar Adele (27) und Sänger James Bay (25) haben die Brit Awards für die besten britischen Musiker gewonnen. Adele, deren Comeback-Album „25“ weltweit Verkaufsrekorde gebrochen hat, stach damit Amy Winehouse aus, die posthum nominiert war.

In ihrer Dankesrede unterstützte Adele am Mittwochabend in London ihre US-Kollegin Kesha (28), die ihrem Produzenten vor Gericht unter anderem psychischen Missbrauch und sexuelle Gewalt vorwirft. Für ihre Hitsingle „Hello“ räumte die Sängerin wenig später einen weiteren Award ab.

James Bay („Hold Back the River“), dessen Markenzeichen ein schwarzer Hut ist, begleitete mit der Gitarre das kanadische Teenager-Idol Justin Bieber bei seinem Auftritt mit der Single „Love Yourself“.

  Artikel teilen
1 KommentarKommentar schreiben

Gähn......: .... wenn der Mainstream fröhliche Urständ und sich selbst feiert.....

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.