Fellbach
Lokale Favoriten - stuttgarter-zeitung.de

Bürgerinitiative Warentauschtage rechtzeitig anmelden

Waiblingen/Fellbach (e). Für die Organisatoren von Warentauschtagen wie Kommunen, Parteien und Umweltschutzverbände ist der 31. Januar wieder ein wichtiger Termin bei der Planung. Bis zu diesem Stichtag muss die Anmeldung der Veranstaltungen unter Angabe von Ort und Termin gegenüber der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Rems-Murr-Kreises (AWG) erfolgen, damit die Restmüllentsorgung durch die AWG bezahlt wird.

Daran erinnert die Bürgerinitiative (BI) "Das Bessere Müllkonzept für den Rems-Murr-Kreis" in einer Pressemitteilung. Es gab es in den vergangenen Jahren immer mehr als 25 Warentauschtage in 14 Kommunen im Kreis. Diese sind somit ein fester Bestandteil in den Veranstaltungskalendern unter anderem in Berglen, Schwaikheim, Schorndorf, Remshalden, Waiblingen, Weissach, Weinstadt, Welzheim, Winnenden und Korb. "Warentauschtage sind eine sehr praktische Einrichtung für alle Mitbürger", sagt Gottfried Sprenger von der Bürgerinitiative "Das Bessere Müllkonzept für den Rems-Murr-Kreis". Das gilt für die Mitbürger, die noch gut erhaltene Dinge weitergeben wollen genauso für diejenigen, die kostenlos Gegenstände erhalten möchten. Auch die Allgemeinheit hat einen Vorteil: Durch die längere Nutzung der Waren werden Abfälle vermieden. Termine von Warentauschtagen gibt es ab Februar unter www.awg-rems-murr.de.

 
 
Kommentare (0)
  • Kommentar schreiben
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Zeitung. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.