Cro im Universum Die Heimat des Pandas

Katharina Sorg, 24.04.2012 12:22 Uhr

Stuttgart - Der Mann, der derzeit mit einer Pandamaske im Gesicht die deutschen Charts stürmt, ist ein echtes Kind der Stadt. Und am Freitag kommt er nach Hause. Cro springt dann im Universum in Stuttgart auf die Bühne und eins ist bereits sicher: Es wird voll sein. Bereits seit Mitte Januar ist das Konzert in der Heimatstadt ausverkauft. Ursprünglich sollte es in der Schräglage stattfinden, aufgrund der großen Nachfrage hat man sich aber für das Universum entschieden. 500 Karten sind verkauft, die Party kann beginnen.

Allein kommt der King of Raop ( Rap und Pop halt) nicht nach Stuttgart. Ahzumjot und Rockstah sind mit dabei. Die drei jungen Wilden haben auf ihrer "Hip Teens Wear Tight Jeans"-Tour bisher nur in ausverkauften Clubs gespielt und das wird sich in der Heimatstadt des Pandamannes nicht ändern. Mit dabei hat er seinen bisher größten Hit "Easy" und natürlich auch "Kein Benz" oder "Hi Kids". Aber, so viel sei versprochen, er wird auch Lieder seines ersten Albums ins Mikro rappen. An der Platte arbeitet er zurzeit unter Hochdruck, im Sommer soll sie dann fertig sein. Die beste Chance Cro zu sehen besteht daher derzeit auf seinen Konzerten. Fast alle anderen Termine sind abgesagt, Cro verbringt seine Zeit im Studio.

Cro kommt auf große Tour

Weiterfeiern kann man mit den drei Jungs im Anschluss an das Konzert in der Schräglage. Bei der Aftershow-Party stehen sie höchstpersönlich an der Bar und auf der Tanzfläche. Das dürfte also alles in allem ein ziemlich dufter Freitagabend werden. Wer keine Karte bekommen hat, für den heißt es am 7. Mai: Aufpassen. Dann werden die neuen Tourdaten für Cros erste eigene Tour bekannt gegeben und am 10. Mai startet der offizielle Vorverkauf. Also alles ganz easy.