Daimler bietet Infodienst an Autos twittern freie Parkplätze

Von Katharina Sorg 

Am Donnerstag twittert Mercedes Benz freie Parkplätze in der Innenstadt. Der Service soll auf ein neues Parksystem aufmerksam machen.

Die Parkplatzsituation an der Reinsburgstraße ist teilweise untragbar. Foto: Zweygarth 2 Bilder
Die Parkplatzsituation an der Reinsburgstraße ist teilweise untragbar.Foto: Zweygarth

Stuttgart - Aktive Hilfe bei der Parkplatzsuche bietet am Donnerstag Mercedes Benz an. Wer in der Innenstadt unterwegs ist, kann sich per Tweet über freie Parkplätze in der Nähe seine Autos informieren lassen.

Daimler will damit natürlich nicht nur den Stuttgartern das Parken in der Vorweihnachtszeit erleichtern, sondern gleichzeitig auf sein neues Parksystem aufmerksam machen. Das System erkennt und meldet bei einer Geschwindigkeit von unter 36 km/h jede freie Parklücke, an der man vorbeifährt. So macht einen das Auto auf freie Plätze aufmerksam. Genau genommen twittern am Donnerstag also die Autos von Daimler Parkplätze in Stuttgart.

Aus dem Signal des Parksystems wird bei der Aktion automatisch ein Tweet mit GPS-Daten generiert und ins Netz geschickt. Folgen kann man den Parkplatz-Tweets hier.