Das #btw13-Blogstöckchen Ein Blogstöckchen zur Wahl

Blogs sind extrem populär: Zur Bundestagswahl werden sie auf sehr vielen Internetseiten eingesetzt. Eine alte Blogtradition - das Blogstöckchen - ist etwas verloren gegangen. Bis jetzt!

Stuttgart - Blogs sind extrem populär: Zur Bundestagswahl werden sie auf sehr vielen Seiten eingesetzt. Eine alte Blogtradition ist dabei allerdings etwas verloren gegangen: der Blogstöckchen genannte weitergetragene Fragebogen. Wenige Tage vor der Bundestagswahl hat das Blog „Phänomene: Lach- und Sachgeschichten“ von süddeutsche.de diese Tradition wiederaufleben lassen und ein #btw13-Stöckchen geworfen - mit sechs einfachen Fragen.

Die Schreiber des StZ-Wahlblogs haben das Stöckchen gerne aufgenommen.

Der beste Beitrag (Blog-Text, Tweet, O-Ton) zur #btw13 bislang?

 Mein liebstes #btw13-Video?

… ist das von der singenden Andrea „Pippi“ Nahles.

Welche Partei fährt die beste Social-Media-Kampagne?

Bestimmt nicht die SPD. Ein Kandidat, der gleichzeitig im Fernsehen zu uns spricht und parallel dazu Tweets absendet, ist peinlich.

Schönstes/hässlichstes Plakat?

Wahlplakate-Busting liegt voll im Trend. Finden wir lustig!

Wem unbedingt folgen?

Twitterbarometer.de: Ein nützlicher Aggregator.

Meine Wahlprognose?

CDU/CSU 39 Prozent

SPD 27 Prozent

Grüne 11 Prozent

Linke 9 Prozent

FDP 6 Prozent

Piraten und AfD zusammen 6 Prozent

... Und jetzt werfen wir das Stöckchen weiter an das #btw13-Wahlblog von süddeutsche.de.