Dessert Kokos-Crème brûlée

Von SIR 

Mit Pfeffer-Mango

Kokos-Crème brûlée [mit Pfeffer-Mango] Foto: Verlagsedition Netzwerk
Kokos-Crème brûlée [mit Pfeffer-Mango]Foto: Verlagsedition Netzwerk

Kokos-Crème brûlée [mit Pfeffer-Mango]

FÜR 4 PERSONEN

150 ml Sahne | 150 ml Kokosmilch | 10 ml Rum | 45 g Zucker | 4 Eigelbe | ca. 50 g Zucker

1 Mango | 1 Limette | bunter Pfeffer | Zucker

8 Brombeeren | Minze

KOKOS-CRÈME BRÛLÉE Sahne, Kokosmilch, Rum, 45 g Zucker und Eigelb verrühren. Nach Möglichkeit nicht schlagen, damit sich keine Luftblasen bilden. Die Masse in vier entsprechende Formen (Suppenteller, Kaffeetasse, Schale, Souffléform) füllen und bei 100°C Umluft ca. 30 Minuten backen, bis die Crème stockt. Die Förmchen aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen. Vor dem Servieren mit Zucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner karamellisieren.

PFEFFER-MANGO Die Mango in kleine Würfel schneiden und mit Zucker, Pfeffer sowie der Schale und dem Saft der Limette abschmecken.

FERTIGSTELLUNG Mit Brombeeren und Minze garnieren.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von der Verlagsedition netzwerk zur Verfügung gestellt.