Die Stuttgarter Zeitung hat zum Gespräch geladen Politiker auf dem Podium und Testwähler im Publikum

Von  

Wer kann mit wem und wer hat die überzeugenden Antworten? Zwölf Tage vor der Bundestagswahl am 24. September hat die Ludwigsburger Redaktion von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten sechs Kandidaten des Wahlkreises zum Podiumsgespräch geladen.

Die Kandidaten und die Moderatoren vor Beginn des Gesprächs im fast voll besetzten großen Saal des Kulturzentrums. Foto: factum/Weise
Die Kandidaten und die Moderatoren vor Beginn des Gesprächs im fast voll besetzten großen Saal des Kulturzentrums. Foto: factum/Weise

Ludwigsburg - Kann der Verkehrsinfarkt abgewendet werden? Braucht Ludwigsburg eine Stadtbahn? Was tun gegen explodierende Immobilienpreise? Wie gelingt die Integration von Flüchtlingen? Auf diese und andere drängende Fragen wollte die Ludwigsburger Redaktion von Stuttgarter Zeitung und Stuttgarter Nachrichten Antworten – und hat vor der Bundestagswahl am 24. September sechs Kandidaten des Wahlkreises Ludwigsburg am Dienstagabend zum Podiumsgespräch ins bestens besuchte Kulturzentrum eingeladen. Der AfD-Mann ließ sich dabei vom Waiblinger Kandidaten vertreten. Über die von den Redakteuren Tim Höhn und Rafael Binkowski moderierte Diskussion und die Ergebnisse einer Testwahl, an der das Publikum teilnehmen konnte, berichten wir in der Donnerstagsausgabe. (lai) Foto: factum/Weise