Digital Night Stuttgart Mit Twitter in die Zukunft blicken

Der IBM-Trendforscher Moshe Rappoport hat den Zuschauern bei der ersten Digital Night am Mittwochabend in Stuttgart erklärt, wer zu den Digital Natives gehört - und wer digital immigriert ist.

 Foto: Michael Steinert 28 Bilder
Foto: Michael Steinert

Stuttgart - Mit sozialen Medien aufgewachsen: bei der ersten Digital Night Stuttgart im Mercedes-Benz-Museum hat der IBM-Trendforscher Moshe Rappoport am Mittwochabend den Zuschauern erklärt, wer zu den Digital Natives gehört - und wer digital immigriert ist. Stephan Grabmeier von der Deutschen Telekom hat darüber berichtet, wie ein Unternehmen mithilfe sozialer Medien in die Zukunft blicken kann. 

400 Besucher waren zu Gast auf der Veranstaltung. Die Digital Night Stuttgart war eigentlich als Open-Air-Veranstaltung geplant, wegen angekündigter Regenschauer aber ins Mercedes-Benz-Museum verlegt worden. Wir haben einige der Gäste in unserem digitalen Gästebuch verewigt und die Veranstaltung in einer Storify-Geschichte dokumentiert.