Video zum Landtagswahl-Duell So haben sich Kretschmann und Wolf geschlagen

Von StZ 

Von der Flüchtlings- bis zur Schulpolitik: Winfried Kretschmann (Grüne) und Guido Wolf (CDU) haben sich im Theaterhaus einen Schlagabtausch geliefert. Hier geht es zum Video!

Stuttgart - Unter großem Beifall ihrer Anhänger haben Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) und CDU-Herausforderer Guido Wolf im Stuttgarter Theaterhaus ein politisches Duell begonnen. Bei Wolf sei unklar, in welche Richtung er das Land führen wolle, sagte Kretschmann am Donnerstag. „Ich vermisse eine klare Haltung“, meinte der Regierungschef. Wolf sagte zu Beginn des Kreuzverhörs, dass sich der 67 Jahre alte Kretschmann nach der Landtagswahl am 13. März lieber seinen handwerklichen Hobbys widmen und das Land wieder der CDU überlassen solle.

„Wenn du etwas verändern willst, musst du dich einmischen“, sagte der 54-jährige Wolf. Bei dem vom früheren „Nachtcafé“-Moderator Wieland Backes und dem ehemaligen SWR-Chefredakteur Michael Zeiß moderierten Gespräch gab es viele launige Momente. Kretschmann musste sich von den Gastgebern sagen lassen, er sei so populär, weil er zur Behäbigkeit des Ländle passe. „Es ist ein wunderbares Land (...) So ein Land regiert man gern“, sagte Kretschmann. Der Regierungschef beschrieb seinen Kontrahenten Wolf - bei einer Aufgabe auf der Bühnenshow - als „humorvollen“ Politiker, der auch in der Fastnacht mit witzigen Reimen die Narren erfreue. Die Veranstaltung wurde live im Internet übertragen - das Theaterhaus selbst war mit rund 900 Gästen ausverkauft.

Am Sonntag um 20.15 Uhr wir das Duell bei Regio TV, L-TV und Baden TV sowohl über Kabel als auch über Satellit zu sehen sein.