Fellbach
Lokale Favoriten - stuttgarter-zeitung.de
 

Ehrung in Berlin Bundesverdienstkreuz für Peter Lehmann

"Fellbach und Rems-Murr-Kreis", 08.09.2011 02:45 Uhr
Fellbach/Berlin (g). Im vergangenen Jahr hat er die Ehrendoktorwürde erhalten, jetzt kam das Bundesverdienstkreuz hinzu: Peter Lehmann aus Fellbach ist am Montag in Berlin mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet worden. Die Laudatio hielt Katrin Lompscher, Senatorin für Gesundheit, Umwelt und Verbraucherschutz des Landes Berlin.

Peter Lehmann ist durch seine Erfahrungen in der Psychiatrie zum Kämpfer für die Rechte von Psychiatriebetroffenen geworden, insbesondere dafür, dass Patienten nicht gegen ihren Willen mit Psychopharmaka behandelt werden. Für seine Pionierleistung auf dem Gebiet der "humanistischen Antipsychiatrie" hat ihm die Psychologische Abteilung der Philosophischen Fakultät der Aristoteles-Universität in Thessaloniki die Ehrendoktorwürde verliehen (wir haben darüber berichtet).

Mehr als 30 Jahre Engagement für die Wahrung der Menschenrechte, insbesondere für Menschen mit psychischen Problemen und Psychiatriebetroffenen nannte die Senatorin am Dienstag als Anlass für die Ehrung mit dem Orden, schließlich habe Lehrmanns Engagement über den unmittelbaren Wirkungskreis hinaus Ausstrahlung. Sein Name sei mit der Innovativen Psychiatrie, der humanistischen Antipsychiatrie, untrennbar verbunden.

Innovative Psychiatrie verstehe sich auch als Bürgerrechtsbewegung, die auf Emanzipation und Partnerschaft ziele. "Sie selbst mussten vor langer Zeit erleben, dass Psychiatrie auch gegen Menschen handeln kann", sagte Katrin Lompscher. Diese Erfahrung habe ihn motiviert, aktiv zu werden für die Rechte von Menschen, nicht nur derjenigen mit einer seelischen Störung, in einer zivilisierten Gesellschaft.

Peter Lehmann hat eine Reihe von Vereinen und Selbsthilfegruppen gegründet, ist außerdem Mitgründer des Europäischen Netzwerks und des Weltverbands von Psychiatriebetroffenen. Der 61-Jährige hat ein halbes Dutzend Bücher herausgegeben und zahlreiche Zeitschriftenbeiträge verfasst. Heute lebt Lehmann als Autor, Verleger und Versandbuchhändler in Berlin.

 
 
Kommentare (0)
  • Kommentar schreiben
  1. (Logout)
  2. Die Redaktion veröffentlicht ausgewählte Kommentare auch in der gedruckten Ausgabe der Stuttgarter Zeitung. Voraussetzung ist, dass der Beitrag mit Namen, Postanschrift und E-Mail (Adressen werden nicht veröffentlicht) vorliegt.
Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich.

Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben.

Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.