Empfang von Gerlinde Kretschmann Stelldichein der Damenwelt

Von Von  

Bitte recht freundlich. Beim jährlichen Empfang von Gerlinde Kretschmann treffen sich die Damen des konsularischen Korps, Angehörige von Mitgliedern der Landesregierung und Ehrenamtliche zum festlichen Frühjahrskaffee – für einen guten Zweck.

Die Damen des konsularischen Korps, Ministergattinnen und Journalistinnen, Gerlinde Kretschmann lädt ins Neue Schloss und alle kommen. Foto: dpa
Die Damen des konsularischen Korps, Ministergattinnen und Journalistinnen, Gerlinde Kretschmann lädt ins Neue Schloss und alle kommen.Foto: dpa

Stuttgart - Vor dem offiziellen Programm kommt das offizielle Gruppenfoto: 85 Damen lassen sich nur über die Leiter ins rechte Licht setzen. Wenn Konsulgattinnen auf Försterinnen treffen, Ministerehefrauen mit Journalistinnen parlieren, ist im Stuttgarter Neuen Schloss Frühjahrskaffee der First Lady.

Gerlinde Kretschmann, die Ehefrau des Ministerpräsidenten, stellte den jährlichen Empfang in diesem Jahr unter das Thema Natur- und Umweltschutz. Ehrenamtliche Naturschützerinnen aus dem ganzen Land waren die Ehrengäste.

Spende für das „Klassenzimmer am See“

Die obligatorische Spende ging dieses Jahr an das umweltpädagogische Projekt „Klassenzimmer am See“, das die „Stiphtung Christoph Sonntag“ am Stuttgarter Max-Eyth-See initiiert hat.

Die Stiftung bekam 1000 Euro, die Damen genossen an mit Arrangements aus Schachbrettblumen, Ranunkeln und Narzissen frühlingshaft dekorierten Tischen Kaffee und Kuchen. Zum Beispiel: Mohn-Cassis-Mousse, Rumflocken-Sahnetorte, oder: Herrentorte. (ral)