Esslingen Zigarette entzündet Sofa

Von red 

Ein 30-Jähriger raucht in seiner Wohnung in der Esslinger Altstadt auf seinem Sofa eine Zigarette, kurze Zeit später steht es in Flammen. Die Feuerwehr muss zwei Bewohner aus ihren Wohnungen retten.

Die Feuerwehr musste zwei Bewohner aus ihrer Wohnung in der Esslinger Altstadt retten. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Foto: SDMG
Die Feuerwehr musste zwei Bewohner aus ihrer Wohnung in der Esslinger Altstadt retten. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.Foto: SDMG

Esslingen - Die Feuerwehr ist am Dienstagnachmittag zu einem Zimmerbrand in die Esslingener Altstadt gerufen worden. Der 30-jährige Bewohner hat auf seinem Sofa geraucht und dadurch wohl den Brand ausgelöst.

Wie die Polizei berichtet, bemerkten Bewohner und Passanten gegen 14.30 Uhr Rauch aus dem Gebäude in der Straße Unterer Metzgerbach in Esslingen aufsteigen. Auch der Rauchmelder hat Alarm geschlagen. Nach derzeitigem Ermittlungsstand rauchte der 30-jährige Bewohner auf dem Sofa seines Zimmers eine Zigarette. Anschließend ging er ins Nebenzimmer, um Videos zu schauen. Kurze Zeit später stand das Sofa in Flammen.

Straße musste für Fußgänger gesperrt werden

Die alarmierte Feuerwehr musste zwei Bewohner der darüber liegenden Wohnung mit einer Drehleiter retten, da das Treppenhaus wegen der starken Rauchentwicklung nicht mehr begehbar war. Der 30-Jährige zog sich eine Rauchgasvergiftung zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Während des Einsatzes war der Bereich für Fußgänger bis 15.30 Uhr gesperrt. Über die Höhe des Sachschadens lagen zunächst noch keine Angaben vor.