Europa League VfB Stuttgart trifft in der Zwischenrunde auf Genk

dpa, 20.12.2012 14:46 Uhr

Nyon - Der VfB Stuttgart hat für die Zwischenrunde der Europa League Losglück gehabt. Der Fußball-Bundesligist bekommt es mit dem belgischen Verein KRC Genk zu tun. Dies ergab am Donnerstag die Auslosung am Sitz der Europäischen Fußball-Union in Nyon. Der VfB empfängt Genk am 14. Februar, das Rückspiel findet eine Woche später statt. Der dreimalige belgische Meister hatte sich ohne Niederlage als Tabellenführer in Gruppe G gegen den FC Basel, Videoton FC aus Ungarn und Sporting Lissabon durchgesetzt. Stuttgart war in Staffel E als Zweiter hinter Steaua Bukarest in die Zwischenrunde eingezogen.

Die anderen drei deutschen Clubs in der Europa League haben für die Zwischenrunde im Februar 2013 teils schwierige Aufgaben zugelost bekommen. Borussia Mönchengladbach trifft auf Lazio Rom mit dem deutschen Nationalstürmer Miroslav Klose, Bayer Leverkusen spielt gegen Benfica Lissabon und Hannover 96 bekommt es mit dem russischen Club Anschi Machatschkala zu tun.