Fernzugverbindung ab Stuttgart Neuer Anbieter sagt Start ab

Von mil 

Die für Mitte März angekündigten Premierenfahrt eines Fernzugs von Stuttgart nach Hamburg und eines zweiten nach Aachen, fällt flach. Das Unternehmen „derschnellzug.de GmbH“, das die Verbindungen betreiben wollte, sagte ab.

Die geplanten Fahrten nach Hamburg werden zumindest vorerst nicht angeboten. Foto: dpa
Die geplanten Fahrten nach Hamburg werden zumindest vorerst nicht angeboten.Foto: dpa

Stuttgart - Aus der für Mitte März angekündigten Premierenfahrt eines Fernzugs von Stuttgart nach Hamburg und eines zweiten nach Aachen, wird nichts. Das Heilbronner Unternehmen „derschnellzug.de GmbH“, das die Verbindungen betreiben wollte, hat am Mittwoch diese Entscheidung bekannt gegeben, die bei einer kurzfristig einberufenen Gesellschafterversammlung getroffen worden sei. Als Gründe nennt das 2014 gegründete Unternehmen Probleme bei der Trassenzuteilung. Die Wagen des Zuges hätten von einem weiteren Unternehmen vermietet werden sollen. Doch das Material steht nicht mehr zur Verfügung, seit der Vermieter seinen eigenen Bedarf bereits zum Jahreswechsel neu ermittelt hat. Dies alles hat einen Investor seine Zusagen zurückziehen lassen, zum Betriebsstart im März dieses Jahres 1,25 Millionen Euro bereit zu stellen. Einen neuen Termin für die Aufnahme der Verbindung nennt das Unternehmen „derschnellzug“ nicht.

  Artikel teilen
4 Kommentare Kommentar schreiben

Was waren: das noch Zeiten, als es eine Deutsche Bundebahn gab, als die EVU in dieser Republik noch im Besitz der Länder / Kommunen waren. Die Tarife für Bahn und die Strom-Preise noch der Zustimmung der zuständigen Ministerien bedurften. Die komplette Daseinsversorgung / Vorsorge in staatlicher Obhut lag. Mir fehlen diese Zeiten, denn ich habe Sie aktiv erleben dürfen. Nicht alles war besser oder leichter, aber vieles einfacher, überschaubarer und vor allem menschlicher. Als einer der die ,,Gnade der späten Geburt ,, erfahren durfte , 1951ziger Jahrgang, hat man diese manchmal schmerzlichen Vergleichsmöglichkeiten. ,,Eine Träne der Wehmut begleitet mich so manches mal in diesen Tagen.....( Songtext-Auszug von mir ) gez.Maier, Rolf-Joseph, Ex-Rock-Musiker und Freigeist

also: die einen haben keine kohle, der schnellzug.de hat keine lust. aber die gleise müssen liegen bleiben.

Information: Leider erfährt man im obigen Artikel ja nicht, wer die bereits zugesagten Wagen wieder zurückgezogen hat. Ist doch klar, dass derschnellzug.de einen Zug ohne Wagen nicht fahren lassen kann. Dann holt man sich die Wagen halt bei einer zuverlässigeren Quelle. Gut, dass die Gleise liegen bleiben können.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt.