Feuer in Einfamilienhaus in Erligheim Senioren können sich vor Flammen retten

Von SIR 

Am Freitagabend bricht in einem Einfamilienhaus in Erligheim (Kreis Ludwigsburg) ein Feuer aus. Zwei Senioren können sich vor den Flammen in Sicherheit bringen. Das Gebäude ist nach dem Brand unbewohnbar.

In Erligheim (Kreis Ludwigsburg) hat ein Brand in einem Einfamilienhaus einen Schaden von 150.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Foto: www.7aktuell.de | Simon Adomat 25 Bilder
In Erligheim (Kreis Ludwigsburg) hat ein Brand in einem Einfamilienhaus einen Schaden von 150.000 Euro verursacht. Verletzt wurde niemand. Foto: www.7aktuell.de | Simon Adomat

Ludwigsburg - Am Freitagabend ist in Erligheim (Kreis Ludwigsburg) in einem Einfamilienhaus aus bislang ungeklärter Ursache ein Brand ausgebrochen. Zwei Senioren konnten sich vor den Flammen retten.

Wie die Polizei mitteilt, brach das Feuer in der Schillerstraße gegen 22.20 Uhr aus. Ein 71-Jähriger und ein 93-Jähriger konnten das Haus unverletzt verlassen. Der entstandene Schaden an der Fassade und am Dach wird von der Polizei auf etwa 150.000 Euro geschätzt. Das Gebäude ist aufgrund des Brandes und des Wasserschadens nicht mehr bewohnbar.

Die Feuerwehren hatten insgesamt 17 Fahrzeuge und 65 Wehrleute im Einsatz.