Flüchtlingsunterkunft in Ludwigsburg Feier artet in Schlägerei aus

Von red/dpa 

Eine Feier in einer Flüchtlingsunterkunft in Ludwigsburg ist am Dreikönigstag in eine Schlägerei ausgeartet. Dabei wurde ein 23-Jähriger verletzt. Die Polizei war mit zehn Streifenwagen im Einsatz.

In einem Füchtlingsheim in Ludwigsburg ist es am Dreikönigstag zu einer Schlägerei gekommen. (Symbolbild) Foto: dpa-Zentralbild
In einem Füchtlingsheim in Ludwigsburg ist es am Dreikönigstag zu einer Schlägerei gekommen. (Symbolbild)Foto: dpa-Zentralbild

Ludwigsburg - Am Rande einer Feier haben sich in einer Flüchtlingsunterkunft in Ludwigsburg rund 25 Menschen eine Schlägerei geliefert. Dabei wurde am frühen Morgen des Dreikönigstages ein 23-Jähriger verletzt, als ihm ein Teller an den Kopf geworfen wurde, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Sie war mit zehn Streifenwagen im Einsatz, um die Schlägerei zu beenden. Den Angaben zufolge hatten die Feiernden Essen und Geschirr auf schlafende Mitbewohner geworfen. Daraufhin kam es zunächst zum Streit, der dann eskalierte.