Fotografieren Sie! Teuflisch rote Augen? Kein Problem

Von SIR 

Mithilfe von Bearbeitungsprogrammen gehören rote Augen auf Fotos der Vergangenheit an.

Rote Blitzaugen lassen sich am Computer per Bildbearbeitung leicht retuschieren Foto: Franzis Verlag
Rote Blitzaugen lassen sich am Computer per Bildbearbeitung leicht retuschierenFoto: Franzis Verlag

Eines der am häufigsten vorkommenden Probleme bei Blitzfotos von Menschen in dunkler Umgebung sind rote Augen.

In der analogen Fotografie war das Problem noch viel größer, da man die fertigen Abzüge nicht mehr nachträglich korrigieren konnte.

Heutekann dieser Fehler während der digitalen Bildbearbeitung am Computer behoben werden. Auch die Blitzfotos mit viel zu kräftigen Schlagschatten hinter dem Motiv und überstrahlten Gesichtern lassen sich mithilfe des Computers und einem Programm zur Bildbearbeitung ausgleichen. Analog entstandene verunglückte Blitzfotos wanderten in vielen Fällen in den Papierkorb, auch wenn das Motiv an sich gar nicht so schlecht war.

Die Digitalfotografie bietet die Möglichkeit, jedes Foto in Ruhe am Computer zu beurteilen und dann zu entscheiden, ob sich die Retusche eines deutlichen Schattens oder eine Nachbearbeitung lohnt.

 

Dieser Artikel wurde uns freundlicherweise von dem Franzis Verlag zur Verfügung gestellt.