Frauenquote in Baden-Württemberg CDU will Frauenquote in Landesbetrieben

dpa, 06.12.2012 10:35 Uhr

Stuttgart - Die CDU will mehr weibliche Führungskräfte in Landesbetrieben. „Wir setzen uns deshalb für eine Frauenquote von 40 Prozent in Führungsgremien baden-württembergischer Landesbetriebe mit einer Mehrheitsbeteiligung des Landes ein“, sagte die frauenpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion, Friedlinde Gurr-Hirsch, am Donnerstag in Stuttgart. Gleichstellung fange in den Köpfen der Menschen an. Noch nie seien Frauen und Männer so gut ausgebildet gewesen wie heute, erklärten Gurr-Hirsch und Fraktionschef Peter Hauk bei der Vorstellung ihres gleichstellungspolitischen Konzepts. Das umfasst auch die Forderung nach der Beibehaltung des Landeserziehungsgeldes sowie eine stärke steuerliche Entlastung für Menschen, die Kinder bekommen und erziehen.