Gerlingen im Kreis Ludwigsburg Feuerwehr rückt wegen Shish an

Von red/pho 

Zehn Feuerwehrmänner müssen anrücken, weil die Bewohner eines Hauses in der Nacht Shisha rauchen wollen – und sich beim Anzünden blöd anstellen.

Die verhinderten Raucher warfen die Shisha kurzerhand aus dem Fenster. Foto: dpa
Die verhinderten Raucher warfen die Shisha kurzerhand aus dem Fenster. Foto: dpa

Gerlingen - Einen ungewöhnlichen Einsatz der Feuerwehr forderten die Bewohner eines Wohnhauses in der Ditzinger Straße in Gerlingen (Kreis Ludwigsburg) in der Nacht zum Sonntag heraus. Kurz vor 1 Uhr wollten sie eine Shisha rauchen, wie die Polizei berichtet.

Vermutlich wurde dabei der Brenner zu heiß, so dass die Gruppe versuchte, diesen zu löschen. Da dies misslang, warfen sie die Wasserpfeife kurzerhand aus dem Fenster. Es entstand weder Personen- noch Sachschaden. Die Feuerwehr Gerlingen war mit zwei Fahrzeugen und zehn Einsatzkräften an die Örtlichkeit ausgerückt.