Göppingen Sternhagelvoll in die Fils - wer ist gefahren?

Von red/dpa 

Zwei junge Männer sind mit einem Mercedes am Freitagabend in Göppingen in der Fils gelandet. Bei der Unfallaufnahme will keiner der beiden gefahren sein. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

Zwei Männer sind mit einem Mercedes in die Fils in Göppingen gefahren. Doch wer von den beiden Betrunkenen saß am Steuer? Foto: www.7aktuell.de | Christian Schlienz 12 Bilder
Zwei Männer sind mit einem Mercedes in die Fils in Göppingen gefahren. Doch wer von den beiden Betrunkenen saß am Steuer?Foto: www.7aktuell.de | Christian Schlienz

Göppingen - Zwei betrunkene Männer sind auf einer Spritztour durch Göppingen mit ihrem Wagen im Fluss gelandet. Zu viel Alkohol und zu hohes Tempo hätten den Mercedes-Fahrer gegen 20 Uhr an einer Brücke in der Metzgerstraße die Kontrolle verlieren lassen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Der Wagen streifte das Brückengeländer, knickte ein Verkehrsschild um und rollte etwa 40 Meter die Uferböschung hinab. Dort kam das Auto in der Fils zum Stehen. Passanten bemerkten die Verunglückten und kamen ihnen zu Hilfe.

Lesen Sie hier: Die Bilanz der rutschigen Nacht in Stuttgart und der Region.

Gegenüber der Polizei stritten beide Männer dann ab, bei dem Unfall am Freitagabend am Steuer gesessen zu haben. Sie kamen unverletzt in Kliniken zur Blutabnahme. Zur Bergung des Fahrzeuges musste ein Mobilkran aus Köngen angefordert werden, der den Mercedes aus der Fils hob.

Weitere Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07335/96260 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Am frühen Samstagmorgen rutschte ein Auto in Stuttgart-Wangen in den Neckar. Die Ursache war Blitzeis.