Gottfried-Keller-Straße in Stuttgart-Zuffenhausen Marionetten, Torwand und Spielmobil

Von Torsten Ströbele 

Ein Fest – vor allem für Kinder – findet am kommenden Samstag, 21. Oktober, an der Gottfried-Keller-Straße 18 bis 20 statt.

Immer mal wieder schaut das Spielmobil Mobifant vorbei. Foto: Torsten Ströbele
Immer mal wieder schaut das Spielmobil Mobifant vorbei. Foto: Torsten Ströbele


Stuttgart-Zuffenhausen - Ein Fest – vor allem für Kinder – findet am kommenden Samstag, 21. Oktober, an der Gottfried-Keller-Straße 18 bis 20 statt. Von 14 bis 18 Uhr ist das betreute Spielmobil Mobifant vor Ort. Zudem tritt der Puppenspieler „El Pendola “ um 15.30 Uhr auf. Des Weiteren hat die Mobile Jugendarbeit eine Torwand aufgebaut und bietet den Mädchen und Buben an, sich Henna-Tattoos aufmalen zu lassen. Es gibt Kürbissuppe, Stockbrot und Gegrilltes.

Zu dem Fest lädt der Freundeskreis Flüchtlinge an der Gottfried-Keller-Straße ein, der den Anlass nutzen möchte, um für weitere Helfer zu werben. Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen aus der Unterkunft an der Zazenhäuser Straße kümmert sich der Freundeskreis bald um rund 550 Geflüchtete in Zuffenhausen. Wer sich engagieren möchte, damit die Integration gelingen kann, kann sich an die beiden Freundeskreise wenden: gksfreunde-zuffenhausen@web.de und rundmail@ff-z.de.

Sonderthemen