Hochzeitsmesse in der Liederhalle Der Bräutigam trägt weinrot oder dunkelblau

Von Wolfgang Schulz-Braunschmidt 

Auf der „Trau Dich“-Messe in der Liederhalle informieren sich Paare über alles rund um das Thema Hochzeit. Außer dem passenden Brautklein kann man hier DJs buchen, den passenden Fotografen finden und allerlei nützliche und weniger nützliche Dinge erwerben.

Auf der „Trau Dich“-Messe können Braut und Bräutigam noch bis Sonntag alles erwerben, was ein Paar im Hochzeitsfieber braucht. Foto: Lichtgut/Horst Rudel 20 Bilder
Auf der „Trau Dich“-Messe können Braut und Bräutigam noch bis Sonntag alles erwerben, was ein Paar im Hochzeitsfieber braucht.Foto: Lichtgut/Horst Rudel

Stuttgart - Den Richtigen hat Larissa mit Laurin schon gefunden. Auch das Richtige hängt schon im Schrank: Elfenbeinfarben, mit viel Spitze“, verrät die junge Frau über ihr Brautkleid. Die Hochzeit ist im Juli, die generalsstabsmäßige Vorbereitung läuft schon seit einen halben Jahr. Auch die Location für das große Barbecue mit 76 Gästen ist bereits fest gebucht.

Auf der „Trau Dich“-Messe in der Liederhalle informiert sich Larissa am Samstag über die passenden Klänge. „Die Hochzeitsfeier steht und fällt mit der Musik“,, findet die 29-Jährige. „Völlig richtig“, meint auch der DJ in spe. Sein Soundservice bietet alles – säuselnde Hintergrundmusik zu Kaffee und Kuchen, Kuschelrock oder aktuelle Hits. Auf seiner Homepage könnten sich Paare auch mit einem Soundselector ihre eigene Playlist zusammenstellen. Lautsprecher, Lichtorgel und Mikrofon („Damit der Brautvater eine Rede halten kann“) sind inklusive. Zehn Stunden für knapp 700 Euro. Bei einer Sofortbuchung winkt natürlich ein Messerabatt.

Franziska sucht noch das Wichtigste – ihr Hochzeitskleid. „Cremefarben,mit viel Spitze“, sagt sie leise, als ihr Freund abgelenkt ist. Das Angebot aus Tüll und Seide ist groß, die Preise klingen nicht nach Schlussverkauf. „Ab 800 bis weit über 2000 Euro reicht die Spanne bei den Hochzeitskleidern“, informiert eine Verkäuferin.

Der Hochzeitsanzug ist ab 800 Euro zu haben

Für den Bräutigam gibt es den passenden Hochzeitsanzug mit Weste schon für 800 Euro. „Dunkelblau mit floralem Muster liegt im Trend“, erklärt ein Verkäufer. Ein gedecktes Weinrot sei ebenfalls angesagt. Auch beim Herrenausstatter hat die Braut das Sagen. „Die Männer müssen etwas angeschoben werden“, weiß der Textilfachmann aus Erfahrung.

Der schönste Tag im Leben soll natürlich auch im Bild festgehalten werden. „Bloßes Paar-Shooting ist nicht mehr so gefragt“, sagt die Fotografin Sabine Füßinger aus Ludwigsburg. Die Schlösser der Barockstadt blieben dennoch ein beliebter Hintergrund. „Aber auch die Stuttgarter Wagenhallen sind als Location gefragt.“

Doch ohne Trauringe – „umringt von Liebe“ – wie ein Messestand um Kundschaft ringt – geht gar hochzeitsmäßig gar nichts. Carolin und Rosario aus Merklingen favorisieren zwei schlichte Weißgold-Exemplare „ohne Glitzer“ für 1600 Euro. Aber sie wollen sich auch noch bei anderen Messeanbietern umschauen. Noch haben sie Zeit – ihre Trauung ist erst im Oktober.

„Heiraten ist anstrengend“, bekennt ein anderes Paar. Und es gebe bis zum Termin im Mai 2017 noch wahnsinnig viel zu tun.