Hotel in Stuttgart 20-Jähriger verletzt seine Freundin mit Messer

Von red 

Ein junges Paar mietet sich für eine Nacht in einem Hotel in Stuttgart ein. Im Laufe des Abends beschweren sich mehrere Hotelgäste beim Personal über Ruhestörung. Die Situation eskaliert.

Die Polizei musste bei einem Streit in einem Hotel in Stuttgart anrücken (Symbolbild). Foto: dpa
Die Polizei musste bei einem Streit in einem Hotel in Stuttgart anrücken (Symbolbild). Foto: dpa

Stuttgart - Die Polizei hat am Montag in einem Hotel in der Stuttgarter Innenstadt einen 20 Jahre alten Mann festgenommen, der im Verdacht steht, dort seine 19-jährige Freundin misshandelt zu haben.

Das Paar mietete sich laut Polizei für eine Nacht in dem Hotel ein. Im Laufe des Abends eskalierte die Situation und der 20-Jährige verletzte seine Freundin mit einem Messer und einer Flasche, zudem soll er sie gewürgt haben. Gäste, die sich durch den Lärm gestört fühlten, verständigten gegen ein Uhr am Montagmorgen das Hotelpersonal.

Tatverdächtiger noch im Hotelzimmer festgenommen

Beim Betreten des Zimmers fanden sie die Verletzte sowie ein völlig verwüstetes Zimmer vor. Die 19-Jährige wurde ins Krankenhaus gebracht. Die Polizei hat den 20-jährigen Tatverdächtigen noch im Hotelzimmer festgenommen. Er wird am Dienstag mit Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart auf Erlass eines Haftbefehls dem zuständigen Richter vorgeführt.

Sonderthemen