Jahresrückblick Januar bis Dezember 2012: Das war das Jahr in Stuttgart und der Region

Von SIR 

Im Schlossgarten fallen Bäume, die Kickers bejubeln den Aufstieg, am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity und Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert - hier unser großer Jahresrückblick.

Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister (links oben), die Kickers bejubeln den Aufstieg (rechts oben), im Schlossgarten fallen Bäume (links unten) und am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert. Foto: SIR/Montage
Fritz Kuhn wird neuer Oberbürgermeister (links oben), die Kickers bejubeln den Aufstieg (rechts oben), im Schlossgarten fallen Bäume (links unten) und am Hauptbahnhof entgleist ein Intercity - das alles und noch viel mehr ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart passiert.Foto: SIR/Montage

Stuttgart - Im Schlossgarten fallen wegen S21 die Bäume. Die Kickers feiern den Aufstieg in die 3. Fußball-Liga. Über Leinfelden-Echterdingen fegt ein Tornado hinweg. Kurz nach der Abfahrt aus dem Stuttgarter Hauptbahnhof entgleist ein Intercity, sieben Menschen werden dabei leicht verletzt. Und Fritz Kuhn wird zum neuen Oberbürgermeister der baden-württembergischen Landeshauptstadt gewählt.

Das alles - und noch viel, viel mehr - ist von Januar bis Dezember 2012 in Stuttgart und der Region geschehen. Wir werfen noch einen Blick zurück und lassen das aufregende Jahr Revue passieren.

Klicken Sie sich durch unsere vier umfangreichen Bildergalerien:

Teil 1: Januar bis März

Teil 2: April bis Juni

Teil 3: Juli bis September

Teil 4: Oktober bis Dezember

  Artikel teilen
0 KommentareKommentar schreiben
Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.