Jetzt live! Der VfB Stuttgart im Duell gegen Bremen

Von T.H. 

Der Tabellenzwölfte gegen den Elften: Sowohl für den VfB als auch für Bremen ist die Partie wichtig - der Verlierer muss sich vorerst nach unten orientieren. Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

Werders Sokratis gegen den Stuttgarter Okazaki beim Hinspiel im 23. September 2012 im Bremer Weserstadion. Foto: dpa
Werders Sokratis gegen den Stuttgarter Okazaki beim Hinspiel im 23. September 2012 im Bremer Weserstadion.Foto: dpa

Stuttgart - Wenn der VfB am Samstag (15.30 Uhr) Werder Bremen empfängt, ist das ein Duell der Enttäuschten. Denn beide Teams sind im bisherigen Saisonverlauf hinter den Erwartungen zurückgeblieben – der VfB ist Tabellenzwölfter, Werder Elfter. Deshalb wird sich der Verlierer der Partie vorerst nach unten orientieren müssen. „Zuletzt haben ein paar Sachen nicht funktioniert, die hätten funktionieren müssen“, sagt der Stuttgarter Trainer Bruno Labbadia.

Hier geht es zum Liveticker >>

Damit meint er speziell die vielen individuellen Fehler, die auch zuletzt beim 1:3 in Düsseldorf zu den Gegentoren führten. Deshalb steckt der VfB in einer Abwärtsspirale – eine Entwicklung, die jetzt jedoch unbedingt gestoppt werden soll. Dazu beitragen soll auch der Innenverteidiger Georg Niedermeier, der bei der Fortuna verletzungsbedingt fehlte. Jetzt kehrt er zurück und verdrängt den Neuzugang Felipe auf die Bank.

„Wir sind eine Mannschaft, die über die Geschlossenheit kommen muss“, sagt Labbadia, der „eine intensive Begegnung“ erwartet: „Jeder bei uns weiß, um was es geht.“ Nämlich darum, dass die Enttäuschung nicht noch größer wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  Artikel teilen
5 KommentareKommentar schreiben

VfB= Vertrag für Bruno: 'Dieser Weg wird ein sehr schwerer Weg, der Kader ist zu klein und wir wissen wo wir her kommen.' Alles klar oder? Keine Panik...Bruno wirds in der subbr Rückrunde schon richten (Achtung Sarkasmus)! Gegen Hoffe gehts um die Wurscht...war ja auch im Hinspiel alles kein Problem oder?

VFB:Bremen: Hauptsache ist, dass der Harnik mit der augenblicklichen Situation umgehen kann und einer der besten Trainer der Bundesliga in Stuttgart arbeitet, mit einem Vertrag, den nur noch die Beamte in Brüssel übertreffen...., weiter so, denn ihr habt ja 'ALLES' im Griff, also, offenbar kapieren die Verantwortliche in Stuttgart rein gar nichts...Aber ich denke, bald habt ihr keine Verantwortung mehr, nur noch gute Verträge.....weiter so....

BL raus: ich habe sie Schnauze voll!

Stuttgart gegen Bremen: Hallo liebe leser ich bin ein Bremer Fan und hoffe das Bremen gewinnt.

Stuttgart gegen Bremen: Bremen ist total Cool ilove Bremen

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.