Karlsruhe Raub durch tiefen Biss in den Daumen

Von red/dpa/lsw 

Um ihm Geldbeutel, Handy und seinen Schlüsselbund abzunehmen, biss ein Unbekannter einem Mann nahezu seinen ganzen Daumen ab.

Ein Unbekannter hat einem Mann bei einem Raub fast den gesamten Daumen abgebissen. Foto: dpa
Ein Unbekannter hat einem Mann bei einem Raub fast den gesamten Daumen abgebissen. Foto: dpa

Karlsruhe - Ein Unbekannter hat einem Mann in Karlsruhe nahezu den Daumen abgebissen, um ihn auszurauben. Wie die Polizei am Montag mitteilte, flüchtete der Täter Handy, Geldbörse und Schlüsselbund des Opfers. Das 29 Jahre alte Opfer wurde in der Nacht zum Sonntag ins Krankenhaus gebracht. Dort stellte sich heraus, dass der Finger bis auf den Knochen durchgebissen war. Die Fahndungen nach dem Täter waren bislang ergebnislos.

Die beiden Männer sollen sich zuvor in einem Lokal gestritten haben. Anschließend sei der Beschuldigte dem 29-Jährigen auf der Straße hinterhergelaufen. Er habe ihn angegriffen und ihm so lange in den Daumen gebissen, bis der Mann Handy, Geldbeutel Schlüsselbund auf dem Gehweg ablegte.