Kommunalomat für Stuttgart Welche Partei passt zu Ihnen?

Zwölf Parteien und Gruppierungen stehen bei den Kommunalwahlen am Sonntag auf dem Stimmzettel - und damit zwölf Konzepte, Politik in Stuttgart zu gestalten. Haben Sie sich noch nicht entschieden, bei wem Sie Ihr Kreuz setzen? Dann testen Sie mit unserem Kommunalomat, welche Partei zu Ihnen passt.

Am 25. Mai entscheidet sich, welche der zwölf Parteien und Gruppierungen in welcher Stärke am 25. Mai in den Gemeindesrat gewählt werden.  Foto: Zweygarth
Am 25. Mai entscheidet sich, welche der zwölf Parteien und Gruppierungen in welcher Stärke am 25. Mai in den Gemeindesrat gewählt werden. Foto: Zweygarth

Stuttgart - Soll sich die Stadt an den Mehrkosten für Stuttgart 21 beteiligen? Braucht Stuttgart mehr Tempo-40-Zonen? Reichen die bisherigen Anstrengungen gegen den Mangel an bezahlbarem Wohnraum? Diese und andere Fragen stehen im Zentrum der Kommunalwahlen in Stuttgart am 25. Mai, bei denen zwölf Parteien und Gruppierungen auf dem Stimmzettel stehen werden. Wenn Sie sich noch nicht entschieden haben, bei wem Sie Ihr Kreuz oder Ihre Kreuze setzen wollen, kann der Kommunalomat der Stuttgarter Zeitung eine Entscheidungshilfe sein.

Kommunalomat zur Wahl in Stuttgart

 

In dem interaktiven Angebot werden die Ansichten der zwölf Bewerber in neun Themenbereichen abgefragt, die für die Landeshauptstadt relevant sind: Die Themen reichen dabei von Stuttgart 21, öffentlicher Sicherheit und Ordnung, Verkehr, Wohnen und Bauen, Wirtschaft und Handel, Familie, Jugend und Soziales bis hin zu Energie und Umwelt, Bürgerbeteiligung sowie Kultur und Denkmalpflege.

 

 

Knapp 50 Thesen zur Stuttgarter Kommunalpolitik haben wir den zwölf Parteien und Gruppierungen vorgelegt, die vom Gemeindewahlausschuss am 3. April offiziell zur Wahl zugelassen wurden. Die Gruppierungen hatten die Möglichkeit, den vorgegebenen Thesen zuzustimmen, sie abzulehnen oder eine neutrale Haltung einzunehmen. Die Thesen sind prägnant formuliert und sollen die Parteien zu eindeutigen Entscheidungen provozieren. Denn am Ende soll für den Nutzer ein möglichst aussagekräftiges Ergebnis stehen. Die einzelnen Themen werden in einer gesonderten Wahl-Serie ausführlich beleuchtet. Auch die Haltungen der Parteien zu den verschiedenen Bereichen werden dort noch einmal umfassend geschildert.

 

So funktioniert der Kommunalomat!

Klicken Sie sich durch die Thesen des Kommunalomat und testen Sie, welche Partei oder Gruppierung am besten zu Ihnen passt. Die Auswertung wird Ihnen im Detail zeigen, bei welchen Themen Sie die gleiche Meinung vertreten wie die Bewerber und bei welchen Sie konträre Standpunkte haben. Im Gesamtergebnis sehen Sie dann in Prozent, mit wem Sie die größte politische Schnittmenge haben.

Kommunalomat zur Wahl in Stuttgart

 

Alle Hintergründe und Informationen zu den Bewerbern und Themen der Wahl finden Sie in unserem Spezial zu den Wahlen in Stuttgart.

Anmerkung der Redaktion: Aufgrund eines Darstellungsfehlers wurden im Kommunalomat kurzzeitig bei den Stadtisten bei zwei Thesen die falschen Symbole in der Auswertung angezeigt, die Antworten wurden allerdings korrekt ausgewertet. Es handelte sich dabei um die Thesen 9 und 39. Diesen Fehler haben wir am 3. Mai 2014 korrigiert. Wir bitten das zu entschuldigen.

Darüber hinaus haben uns drei Parteien darum gebeten, einzelne Angaben zu ändern, weil sie uns diese versehentlich fehlerhaft mitgeteilt haben. Es handelte sich um…

- die Grünen (These 27, These 31, These 35)

- die Alternative für Deutschland (These 6)

- die Piraten (These 4)

Wir haben die Angaben am 5. Mai 2014 geändert.