Konfi-Nacht in Stuttgart 500 Konfirmanden entdecken Stuttgart

Von Christoph Kutzer 

Scharen von Jugendlichen wuselten am Freitagabend auf dem Schillerplatz umher. Das Blitzlicht des Fotografen markierte den Beginn der ersten landesweiten Konfi-Nacht. Es war viel Dynamik drin.

500 Teilnehmer sammelten sich auf dem Schillerplatz zum Gruppenbild. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth
500 Teilnehmer sammelten sich auf dem Schillerplatz zum Gruppenbild. Foto: Lichtgut/Achim Zweygarth

Stuttgart - Scharen von Jugendlichen wuselten am Freitagabend auf dem Schillerplatz umher. Das Blitzlicht des Fotografen markierte den Beginn der ersten landesweiten Konfi-Nacht. Gottesdienste und Workshops warten ebenso auf die 500 Konfirmanden aus ganz Baden-Württemberg wie eine Schnitzeljagd mit dem Tablet durchs nächtliche Stuttgart und Landtagsbesuch. „Diese Mischung kam sehr gut an“, resümierte Thomas Ebinger. Der Dozent für Konfirmandenarbeit im Pädagogisch-Theologischen Zentrum der Evangelischen Landeskirche Württemberg und Mitorganisator hat in der Krypta der Stiftskirche und rund um das Gotteshaus Lichtmalerei angeboten. „Da war schon viel Dynamik drin“, charakterisiert er die Stimmung. Die Konfi-Nacht-Premiere sei ein Erfolg gewesen. Eine Fortsetzung ist bereits in Planung. In zwei Jahren soll die nächste Veranstaltung stattfinden. Dann aber nicht in Stuttgart, sondern auf badischem Terrain – nämlich in Mannheim.