Korb im Rems-Murr-Kreis Hansi Müller zieht in Gemeinderat ein

Von SIR/dpa 

Über 3600 Stimmen sind für ihn „Ansporn und Verpflichtung“: VfB-Urgestein Hansi Müller ist in den Gemeinderat von Korb eingezogen.

Hansi Müller ist jetzt im Korber Gemeinderat. Foto: dpa
Hansi Müller ist jetzt im Korber Gemeinderat. Foto: dpa

Über 3600 Stimmen sind für ihn „Ansporn und Verpflichtung“: VfB-Urgestein Hansi Müller ist in den Gemeinderat von Korb eingezogen.

Korb - Ex-Fußballprofi Hansi Müller, Europameister von 1980, hat bei der Kommunalwahl am Sonntag den Sprung in den Gemeinderat seines Heimatorts Korb bei Stuttgart geschafft. „Das ist ein schönes Ergebnis“, sagte der 42-fache A-Nationalspieler am Montagabend. In dem 10.000-Einwohner-Ort im Remstal war Müller parteiloser Kandidat auf einer Liste von CDU und Freien Wählern.

Berichte, Hintergründe und Meinungen zur Kommunalwahl

Mehr als 3600 Stimmen seien für ihn „Ansporn und Verpflichtung“, sich für die Belange der Gemeinde einzusetzen, sagte der 56-Jährige, der als erstes Teenie-Idol der deutschen Bundesliga-Geschichte gilt. Für den VfB Stuttgart stand er 143 mal auf dem Platz und machte 54 Tore.

Schon bei seiner Kandidatur hatte Müller aber angekündigt, keine politische Karriere anzustreben. „Ich möchte nur an den kleinen Rädern drehen.“