Kreis Esslingen Dachziegel über die B 10 verstreut

Von kaw 

Ein Anhänger verliert auf der B10 bei Wernau eine Ladung ungesicherter Dachziegel. Ein Fahrstreifen muss gesperrt werden, es kommt zu einem erheblichen Stau.

Die Polizei musste zur Bergung der Dachziegel einen Fahrstreifen  für zwei Stunden sperren. Foto: dpa
Die Polizei musste zur Bergung der Dachziegel einen Fahrstreifen für zwei Stunden sperren. Foto: dpa

Wernau - Ein 23 Jahre alter Fahrer hat am Donnerstag gegen 16.40 Uhr bei Wernau (Kreis Esslingen) auf der B 10 eine Ladung Dachziegel verloren. Wie die Polizei berichtet, hatte der Mann die Dachziegel komplett ungesichert auf einem darüber hinaus noch völlig ungeeigneten Anhänger transportiert. Auf der Überleitungsspur von der B 10 auf die B 313 rutschten die Ziegel vom Hänger und verteilten sich auf dem rechten der beiden Fahrstreifen auf einer Strecke von etwa 100 Metern.

Um die verlorene Ladung von der Straße zu beseitigen, wurde eine Kehrmaschine eingesetzt und der rechte Fahrstreifen für zwei Stunden gesperrt. Das führte am Donnerstagnachmittag zu erheblichen Verkehrsbehinderungen und zu einem Stau, der bis zur Anschlussstelle Esslingen-Mitte reichte.

Für den 23-Jährigen dürfte diese Fahrt ein strafrechtliches Nachspiel haben. Der Mann verfügte nicht über eine erforderlichen Fahrerlaubnis für das Gespann. Außerdem war der Anhänger überladen, was die Polizei feststellte, nachdem sie das Gefährt auf eine Waage geschleppt hatte.