Landtagswahl 2016 Erste AfD-Kandidaten stehen fest

Von SIR/dpa 

Mit Bernd Kölmel (Foto) und Joachim Kuhs stehen die ersten beiden Kandidaten fest, mit denen die rechtskonservative AfD 2016 zur Landtagswahl antreten will.

Bernd Kölmel, Landessprecher der AfD Baden-Württemberg, beim Landesparteitag in der Badnerlandhalle Karlsruhe. (Archivfoto) Kölmel tritt 2016 bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg für seine Partei an. Foto: dpa
Bernd Kölmel, Landessprecher der AfD Baden-Württemberg, beim Landesparteitag in der Badnerlandhalle Karlsruhe. (Archivfoto) Kölmel tritt 2016 bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg für seine Partei an. Foto: dpa

Stuttgart - Die rechtskonservative Partei AfD stimmt sich auf die Landtagswahl ein und hat ihre ersten Kandidaten bestimmt. Der EU-Abgeordnete und Landeschef Bernd Kölmel sowie Landesvorstandsmitglied Joachim Kuhs wurden gewählt, wie die Partei am Dienstag in Stuttgart mitteilte.

Die beiden Politiker stellen sich jeweils in den Wahlkreisen Rastatt und Baden-Baden auf. „Damit stehen erfahrene Kandidaten am Startblock“, hieß es in einer Mitteilung des Landesvorstandes. Kölmel und Kuhs hätten ihre Fähigkeiten bereits in zurückliegenden Wahlkämpfen für die AfD unter Beweis gestellt.

Der zum rechtsliberalen Lager der AfD zählende Kölmel hatte bereits auf dem Landesparteitag in Karlsruhe Mitte Januar angedeutet, sein Mandat als Europaabgeordneter gegebenenfalls gegen einen Sitz im Landtag tauschen zu wollen. Die Partei rechnet fest damit, 2016 ins Stuttgarter Parlament einzuziehen.