Leimen Hundebesitzer ohrfeigt Mädchen

dpa/lsw, 22.02.2013 21:40 Uhr

Leimen - Ein etwa 60 Jahre alter Mann soll ein zehnjähriges Mädchen in Leimen (Rhein-Neckar-Kreis) aus Jähzorn auf eine Straße gestoßen haben. Dabei schlug sich das Kind seine Knie auf. Der Vorfall hatte sich am Mittwoch ereignet, wie die Polizei Heidelberg am Freitag mitteilte. „Bei der ersten Begegnung ist das Mädchen dem Hund des Mannes wohl aus Versehen auf die Pfote getreten“, sagte ein Polizeisprecher.

Auch bei vorherigen Aufeinandertreffen soll der Hundebesitzer das Kind angeschrien und geohrfeigt haben. Die Polizei fahndet nun nach dem rabiaten Mann.