Luff & Mohr Die Karikatur des Tages

Von StZ 

Luff, Mohr und wie sie die Welt sehen. Unsere Karikaturisten haben einen ganz besonderen Blick auf die große Politik und die kleinen Phänomene. Die Karikaturen aus 2016 im Überblick. 

27. Juni 2016: Camerons Scherbenhaufen Foto: Luff 126 Bilder
27. Juni 2016: "Camerons Scherbenhaufen"Foto: Luff

Stuttgart - Luff, Mohr und wie sie die Welt sehen. Die Karikaturisten der Stuttgarter Zeitung haben einen ganz besonderen Blick auf die große Politik und die kleinen Phänomene. Mit spitzer Feder kommentieren Rolf Henn alias Luff und Burkhard Mohr das politische Geschehen - von der großen Koalition über die außenpolitischen Beziehungen Deutschlands bis hin zu weltweiten Themen.

Ihre Karikaturen veröffentlichen wir täglich auf unserer Website.

Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke mit den Karikaturen aus dem Jahr 2016 und entdecken Sie, wie die StZ-Karikaturisten das aktuelle Tagesgeschehen sehen!

  Artikel teilen
5 KommentareKommentar schreiben

yes we can: hrvorragend.

Sehr treffend,: dennoch traurig aber wahr!

Nur weil sie: Mr. Cameron seine Äußerungen abkupfert die schon längst angewandt gehören?!

TOPP KOMMENTAR: Vielen Dank, dem ist nichts hinzu zu fügen! Klasse! Gruß vom Motzkigele

Rente: Renten-Betrug der letzten 3 Regierungen dafür Schutz der Geldbetrüger Datenschutz, dient in erster Linie den grossen Betrügern und Steuerhinterzieher und Verbrechern/Terroristen. Neustes: Flugkontrollen: In Thailand wird schon seit 15 Jahren bei Einreise der Pass elektronisch gescannt und gespeichert, dabei wird von jedem der einreist ein Bild gemacht und gespeichert. Wenn ich in Thailand fliege fühle ich mich wesentlich siherer als wenn ich in D abfliege Hört endlich mit dem Datenschutz auf Wir könnten soviel mehr Geld einnehmen, dass die Rentenkürzungen weit auzugleichen wären Schuld daran sind die Regierungen in D und die EU Gauner voran Luxenburg mit Claude an andere Steueroasen wie D, Lux. Österreich UK usw.

Artikel kommentieren

Melden Sie sich jetzt an!
Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.