Mode aus Stuttgart: Si Phan Don Partnerlook für Groß und Klein

Von  

In dieser Reihe stellen wir Mode aus Stuttgart vor. Dieses Mal: das neue Modelabel Si Phan Don, mit dem Designerin Christin Schucker neuen Schwung in den Stuttgarter Westen und die Kleiderschränke von Kindern und Eltern bringt.

Neues in Sachen Kindermode gibt’s seit kurzem von Designerin Christin Schucker und ihrem neuen Label im Stuttgarter Westen. Foto: Lichtgut/Verena Ecker 10 Bilder
Neues in Sachen Kindermode gibt’s seit kurzem von Designerin Christin Schucker und ihrem neuen Label im Stuttgarter Westen. Foto: Lichtgut/Verena Ecker

Stuttgart - Si Phan Don ist ein Inselgebiet in Südlaos, das es vielen Weltenbummlern und Reisefreudigen angetan hat. Bis zu 4000 Inseln sollen sich dort befinden. Christin Schucker kann ein Lied davon singen. Die Modedesignerin aus Stuttgart hat ihre Anstellung Mitte 2014 aufgegeben, um das Gebiet zu bereisen. Ende 2015 kam sie mit jeder Menge neuer Eindrücke und der Idee, ein eigenes Modelabel zu gründen, aus Laos wieder zurück. Seitdem hat sich in dem Leben der 31-Jährigen viel getan. Mittlerweile ist Schucker Mama geworden und mit ihrem neu gegründeten Modelabel ins Vogelsangatelier sowie in Annas Kaufladencafé im Stuttgarter Westen eingezogen.

Benannt hat sie es nach dem idyllischen Inselgebiet in Laos. „Ich war von der ganzen Reise nach Laos begeistert, von Si Phan Don allerdings besonders“, sagt die Designerin. Si Phan Don steht seitdem nicht mehr nur für die rund 4000 Inseln, sondern auch für handgefertigte Kleidungsstücke aus Stuttgart. „Die ersten Teile habe ich noch aus Stoffen gefertigt, die ich aus Laos mitgebracht habe. Einige wenige davon gibt es noch“, so Schucker.

Ökomode zu fairen Preisen

In erster Linie entwirft und fertigt Schucker mit Si Phan Don Kindermode. Der Stil ist allerdings weniger asiatisch, die Schnitte fallen in die Kategorie klassisch. Hosen, Röcke, Jacken, Strampler und Oberteile für Babys und Kleinkinder sind praktisch und bequem und für Handarbeit auch noch relativ preiswert: Zwischen 29 und 59 Euro muss man für die Kindermode hinlegen. T-Shirts und Blusen für Frauen gibt es ab etwa 55 Euro, Röcke für etwa 80 Euro. Auch Oberteile wie Shirts und Sweater für Männer hat Schucker in ihrem Sortiment.

Neben Kleidung fertigt die Stuttgarterin auch jede Menge Accessoires wie Turnbeutel und Lätzchen für die Kleinen an. „Ich orientiere mich dabei an meinem eigenen Kind, das ist mein Maßstab. Da sehe ich am besten, was gut funktioniert, passt und schick aussieht“, so Schucker, die vor ihrer Selbständigkeit als Designerin in der Modewerkstatt in Degerloch gearbeitet hat.

Die Stoffe aus Laos hat sie mittlerweile längst verarbeitet. „Ich wähle meine Materialien sehr sorgfältig aus. Viele Stoffe beziehe ich von meiner Mutter, die einen Stoffladen in Villingen-Schwenningen, meiner Heimatstadt, hat. Ich achte darauf, dass sie GOTS-zertifiziert sind, also ökologisch und sozial verantwortlich hergestellt wurden“, sagt Schucker.

Und sie muss immer ausreichend Stoff einkaufen, denn Mütter können sich bei Schucker nicht nur mit der individuellen Mode, sondern sogar im Partnerlook mit ihren Kindern einkleiden. Mit diesem originellen Konzept ergänzt sie das Angebot aus Schmuck, Papeterie, Kunst und Porzellan im Vogelsangatelier.

Online ist das Label Si Phan Don hier zu finden http://www.siphandon.de/.

Hier geht es zu unserer Themenseite über Mode aus Stuttgart.