Nach Völlers Ausraster Die spektakulärsten Wutreden der Fußball-Geschichte

Von kap/loj/dpa 

Völler kontra Schiri, Hoeneß kontra Daum, Trapattonis leere Flaschen, Labbadia, Bobic und auch Hoffenheims Andreas Müller - die legendärsten Wutreden der Fußball-Geschichte.

Christoph Daum (links) und Uli Hoeneß sind sozusagen das Traumpaar der persönlichen Anfeindungen in der Fußball-Bundesliga. Begonnen hat der Streit zwischen diesen beiden Alphatieren in den 1980er Jahren, nachdem Christoph Daum den damaligen und heutigen Bayern-Trainer Jupp Heynckes über die Medien attackiert hatte. Ein ... Foto: dpa 28 Bilder
Christoph Daum (links) und Uli Hoeneß sind sozusagen das Traumpaar der persönlichen Anfeindungen in der Fußball-Bundesliga. Begonnen hat der Streit zwischen diesen beiden Alphatieren in den 1980er Jahren, nachdem Christoph Daum den damaligen und heutigen Bayern-Trainer Jupp Heynckes über die Medien attackiert hatte. Ein ...
Foto: dpa

Leverkusen - Mit einer Wutrede hat Rudi Völler reagiert, nachdem der Schiedsrichter die Partie zwischen Bayer Leverkusen und Borussia Dortmund unterbrochen hatte. Zuvor hatten die Leverkusener massiv gegen ein ihrer Meinung nach irreguläres Tor der Dortmunder protestiert.nach der Unterbrechung war Völler weder vor noch hinter den Kameras zu beruhigen.

Völlers Ausraster steht in einer Reihe zum Teil legendärer Wutreden, die im deutschen Fußball eine lange Tradition haben. Hier präsentieren wir Ihnen die bekanntesten Wutausbrüche der deutschen Fußballgeschichte.

Zu unserer Auswahl gehören Uli Hoeneß, Christoph Daum, Stefan Effenberg, Lothar Matthäus, Fredi Bobic, Bruno Labbadia und andere populäre Ex-Fußballer.

Klicken Sie sich durch die Fotostrecke der spektakulärsten Ausraster und legendärsten persönlichen Angriffe von Trainern, Managern und Spielern.